Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Boîte-en-valise

Ballett

Boîte-en-valise

Retrospektive des Staatstheater Nürnberg Ballett

Samstag, 15.07.2023

19.30 - 22.30 Uhr

Vorstellung

19.00 Uhr Einführung

Opernhaus

Abo Q

Boite en Valise Illustration OliverSchuck

Choreografien von Mauro Bigonzetti, Nacho Duato, Mats Ek, Alexander Ekman, William Forsythe, Marco Goecke, Johan Inger, Ohad Naharin, Christian Spuck sowie eine Neukreation von Goyo Montero

Ästhetisches Schaffen ist seit jeher Ausdruck von Bewahrung, von Verarbeitung und Umsetzung des Erlebten. Gerade weil der Tanz eine sehr moment- hafte Kunstform ist, dessen Sinnlichkeit in der Fluktuation liegt, und nicht im Bleiben, besteht doch der Wunsch, diese besonderen Momente trotzdem im Gedächtnis zu bergen. Mit „Boîte-en-valise“ (Schachtel im Koffer) entwickelte der französisch-amerikanische Objektkünstler Marcel Duchamp die Idee eines tragbaren Künstler- museums und setzte sich auf diese Weise mit der Archivierung seiner Kunst auseinander.

Nun begeht das Staatstheater Nürnberg Ballett unter der künstlerischen Leitung von Goyo Montero seine 15. Spielzeit und somit ein markantes Jubiläum. Nach 15 Jahren Schaffens- periode, die Innovatives, Vielseitiges und ein virtuoses Ensemble hervorgebracht hat – und dies alles in engem Kontakt zum Publikum – präsentieren wir mit fünf Vorstellungen von „Boîte-en-valise“ eine Sammlung unseres Könnens und Wirkens seit 2008. In dieser Rückschau holen wir Signaturstücke der prägendsten Gastcho- reografen zurück auf die Nürnberger Bühne. Das facettenreiche Programm reicht von Ausschnitten aus „A sort of … Bolero“ von Mats Ek über Nacho Duatos skulpturales Werk „Duende“, Marco Goeckes eindringliche Patty Smith-Hommage „Thin Skin“, das feinsinnige Werk „das siebte blau“ aus Christian Spucks früher Schaffensperiode und vielen mehr bis hin zu William Forsythes ikonischen Balletten. Goyo Montero rundet das Programm ab und kreiert eigens für diesen Anlass eine Uraufführung, die als Bindeglied in dieser Perlenschnur aus vielseitigen Programmpunkten dient und das ganze künstlerische Spektrum des Staatstheater Nürnberg Ballett unter der Leitung von Goyo Montero zeigt.

Illustration © Oliver Schuck

Fotos
FOTO(S) © Bettina Stöß, Jesús Vallinas

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.