Staatstheater Nürnberg
Home > Service > FAQ in Zeiten des Corona-Virus
header schmal FAQ

FAQ in Zeiten des Corona-Virus

Alle Ihre Fragen zu Ihrem sichern Theaterbesuch können wir hoffentlich mit den folgenden FAQs beantworten:

Welche Sicherheits- und Hygieneregelungen gelten vor Ort?


Für den Theaterbesuch ist bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und 100 die Vorlage eines negativen Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) beim Betreten der Spielstätte erforderlich. Eine belegte vollständige Impfung (zweite Impfung mindestens 14 Tage vor dem Vorstellungsbesuch) oder der Nachweis einer Genesung (in Form eines positiven Coronatest-Belegs, der nicht älter als sechs Monate ist) ersetzen den Schnelltest (der z.B. in einem der städtischen Schnelltestzentren gemacht werden kann). Ein Testen vor Ort ist uns aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Eigens durchgeführte Selbsttests sind nicht zugelassen. Kinder bis zum 6. Geburtstag sind von der Testpflicht ausgenommen. Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 (5 Tage in Folge unter 50, dann gilt die neue Regelung am darauffolgenden, übernächsten Tag) ist kein Nachweis erforderlich. Sollte der Inzidenzwert erneut an drei aufeinanderfolgenden Tagen über 50 steigen, tritt die Testpflicht ab dem fünften Tag wieder in Kraft.

Während des gesamten Theaterbesuchs in unseren Häusern, auch wenn Sie Ihren Sitzplatz bereits eingenommen haben, herrscht zum gegenseitigen Schutz die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske – selbst für Personen mit ärztlichem Attest. Dementsprechend gilt ein Betretungsverbot für alle Personen ohne Maske. Kinder und Jugendliche zwischen dem sechsten und 15. Geburtstag müssen nur eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Komplett ausgenommen von der Maskenpflicht sind lediglich Kinder unter 6 Jahren.

Alle Bereiche des Hauses werden regelmäßig durchlüftet, insbesondere die Kontaktflächen in den öffentlich zugänglichen Zonen werden regelmäßig gereinigt und desinfiziert. Es sind zusätzliche Desinfektionsmittelspender aufgestellt. Ein Wegesystem leitet Sie sicher und den geltenden Abstandsregeln entsprechend durchs Haus.

Um das Ansteckungsrisiko zu minimieren, arbeiten unsere Klima- und Lüftungsanlagen derzeit mit 100 Prozent Außenluft sowie mit der höchstmöglichen Luftwechselrate. Infolgedessen kann es zu Zugerscheinungen in den Zuschauerräumen kommen. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis und darum, dass Sie Ihre Garderobe für den Vorstellungsbesuch bei Bedarf entsprechend anpassen. Die Raumlufttemperatur liegt ca. zwischen 22 und 25 Grad.

Die detaillierten Verhaltensregeln für Ihren Besuch können Sie hier nachlesen. Beim Kartenkauf werden Ihnen die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen für Ihren Theaterbesuch ebenfalls übermittelt.

Wie können Tickets gekauft werden und was ist zu beachten?


Der Vorverkauf für die Veranstaltungen im September und Oktober in allen Sparten startet am 02.08.2021 um 9.00 Uhr. Sobald der Vorverkauf beginnt, können Sie Ihre Tickets online in unserem Webshop, über die telefonische Staatstheater-Hotline (+49-(0)180-1-344-276), oder per E-Mail-Bestellung an info(a)staatstheater-nuernberg.de kaufen.

Karten über externe Vorverkaufsstellen zu erwerben, ist aufgrund der fehlenden Kontaktnachverfolgung bis auf weiteres leider nicht möglich.

Die Ticketausstellung erfolgt ausschließlich personalisiert und mit Zuordnung von festen Sitzplatznummern. Dazu benötigen wir die Kontaktdaten der Käuferin/des Käufers. Bitte kümmern Sie sich möglichst frühzeitig um Ihre Kartenbestellung, da wir derzeit leider keine reguläre Abendkasse am Veranstaltungstag anbieten können. Die aktuellen Öffnungszeiten unserer Theaterkasse vor Ort finden Sie hier.

Wie SIEHT DAS PLATZANGEBOT in den Spielstätten AUS?


Unter Berücksichtigung der zuletzt geltenden Sicherheitsmaßnahmen (Stand: Juli 2021) gehen für September und Oktober alle Vorstellungen vorerst mit einem Fünftel der eigentlichen Platzkapazitäten in den Vorverkauf. Eine feste Obergrenze gibt es nicht. Die Zahl der buchbaren Plätze in den jeweiligen Spielstätten variiert je nach Anzahl und Größe der eingebuchten Gruppen/Familien und der einzuhaltenden Abstände. Die Verantwortung für die Beachtung der geltenden Richtlinien (Anzahl der Haushalte) liegt dabei bei den Buchenden.

Gibt es ein gastronomisches Angebot?


Zuletzt konnten wir Ihnen wieder ein eingeschränktes gastronomisches Angebot in unseren Spielstätten unterbreiten. Über unser Gastroticket können Sie das passende Angebot für Ihren Vorstellungsbesuch vorab buchen. Die bestellten Speisen und Getränke stellen wir Ihnen dann an einem festen Stehtischplatz zu Ihrem Vorstellungsbesuch bereit. An Ihrem Stehtischplatz dürfen Sie zum Verzehr Ihre Maske temporär abnehmen, ansonsten gilt im ganzen Haus eine FFP2-Maskenpflicht. Die Abgabe von Getränken und Speisen an der Bar ist leider bis auf Weiteres noch nicht möglich, nutzen Sie daher bitte unbedingt unseren Service zur Vorbestellung, wenn Sie Ihren Theaterbesuch kulinarisch abrunden möchten. Alle Informationen zum Gastroticket finden Sie hier.

WELCHE AUSWIRKUNGEN GIBT ES auf mein Abonnement?


Das Premieren-Abo startet regulär wieder im September 2021, alle anderen Abo-Typen ab Januar 2022, um Ihnen größtmögliche Planungssicherheit zu bieten.

Ihre Abo-Vorteile können alle Nicht-Premieren-Abonnentinnen aber natürlich trotzdem bereits ab dem Beginn der Spielzeit 2021/22 nutzen: Als Abonnentin haben Sie, wie zuletzt in der Spielzeit 2020/21 auch, ein Vorkaufsrecht vor Beginn des offiziellen Vorverkaufsstarts. Zudem erhalten Sie von uns regelmäßige Informationen über die neuste Programmplanung und Rabatt-Codes, um Ihre Abo-Ermäßigung in vollem Umfang nutzen zu können.

Umtauschscheine, Theaterschecks und Abo-Ermäßigungsscheine aus der Spielzeit 2019/2020 sind weiterhin bis zum 31.12.2021 einlösbar.

WIE KANN ICH MICH ÜBER NEUIGKEITEN INFORMIEREN?


Das aktuellste Informationsmedium ist und bleibt unsere Webseite. Zudem halten wir Sie über unseren E-Mail-Newsletter sowie unsere Social-Media-Kanäle gerne auf dem Laufenden.

Folgen Sie uns auch im Social Web:

Und bleiben Sie immer informiert:

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung