Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Sehnsucht

Konzert

Sehn­sucht

3. Philharmonisches Konzert mit Werken von Tschaikowsky, Mozart und Auerbach

Dirigentin: Joana Mallwitz

Klarinette: Sharon Kam

Freitag, 28.01.2022

20.00 - 23.00 Uhr

Meistersingerhalle

Zerrissen zwischen seiner verbotenen Liebe zu Josef Kotek, seiner unerfüllten Ehe mit Antonina Iwanowna und der Hingabe zu seiner Gönnerin Nadeschda von Meck komponierte Tschaikowsky seine 4. Sinfonie, in der sich seine Sehnsucht nach einem Ausweg einprägsam widerspiegelt. Von Aufbruch und Scheitern kündet die Sage von Ikarus. Lera Auerbach folgt der Sehnsucht nach dem Unerreichbaren in einem eindrucksvollen Orchesterstück. Eine gewisse Melancholie liegt über Mozarts Klarinettenkonzert, das er kurz vor seinem Tod vollendet hat. Sharon Kam, eine der führenden Klarinettistinnen, spielt Mozarts Meisterwerk wie ursprünglich vorgesehen auf einer Bassett-Klarinette.

Termine und Besetzung

Besetzung am 28. Januar 2022

Dirigentin

Klarinette

Orchester

Januar 2022

  • Fr., 28.01.2022, 20.00 Uhr

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung