Staatstheater Nürnberg

Oper

Silke Will­rett

Kostüm

Kostümbildnerin

Silke Willrett studierte Bühnen- und Kostümbild bei Jürgen Rose und Kunstgeschichte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Seit 2003 arbeitet sie als Bühnen- und Kostümbildnerin. Für Tatjana Gürbaca schuf sie die Kostüme zu Produktionen u.a. an den Opernhäusern in Antwerpen / Gent, Berlin, Bogotá, Bremen, Düsseldorf/Duisburg, Essen, Graz, Halle, Köln, Leipzig, Mainz, Mannheim, Straßburg und Zürich. 2017 erhielt ihr „Lohengrin“ am Aalto Theater Essen eine Nominierung beim FAUST-Theaterpreis. Eine enge Zusammenarbeit verbindet sie auch mit Andrea Breth (Salzburger Festspiele, Théâtre Royal de la Monnaie Brüssel, Staatsoper Berlin, Nationale Opera Amsterdam) und Christof Nel (Oper Stuttgart, Oper und Schauspiel Frankfurt, Deutsche Oper am Rhein). Weiterhin arbeitete Silke Willrett mit Jörg Behr, Jim Lucassen, Monique Wagemakers, Sergio Morabito und Rudolf Frey. 2003 gründete sie mit Tanja Richter und Marc Weeger die Theatergruppe „Fliegen ab Stuttgart“, die im selben Jahr den Baden-Württembergischen Theaterpreis erhielt. „Opernwelt“ und „Die Deutsche Bühne“ nominierten sie gemeinsam mit Weeger mehrfach als beste Bühnen- und Kostümbildnerin. Darüber hinaus ist Silke Willrett für Filmproduktionen in Stuttgart und Berlin tätig.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung