Staatstheater Nürnberg

Ballett

Jaime Segura

Jaime Segura

Ensemble

Tänzer

Der gebürtige Spanier Jaime Segura studierte nach dem Abitur zunächst ein Jahr Medizin an der Universität in Saragossa, bevor er sich für die Laufbahn des professionellen Tänzers entschied. Seine Ausbildung absolvierte er an der Tanzakademie von Maria de Avila, am Konservatorium für Bühnentanz in Albacete und am dortigen Königlichen Konservatorium für Bühnentanz und Musik. Im Rahmen seines Engagements am Nationaltheater Brünn in Tschechien seit 2016 tanzte Jaime Segura zahlreiche exponierte Partien in Stücken u.a. von Lukas Timulak („Hidden Order“, „Masculine and Feminine“), Mario Radakowsý („Beethoven“, „Black and White“ u.a.), Nacho Duato („Gnawa“), Jiří Kylián („Petite Mort“, „Sarabande“) und Johan Inger („Walking Mad“). Seit der Spielzeit 2020/2021 ist er festes Compagniemitglied beim Staatstheater Nürnberg Ballett.

Born in Spain, Jaime Segura studied medicine at the university in Zaragoza for one year after graduating from high school before deciding on the career of a professional dancer. He completed his training at the Maria de Avila’s Dance Studio, the Professional Dance Conservatory Albacete and the Real Conservatorio Profesional de Musica e Danza Albacete, Spain. As part of his engagement at the National Theater Brno in the Czech Republic since 2016, Jaime Segura danced numerous exposed roles in dance pieces, among others by Lukas Timulak ("Hidden Order", "Masculine and Feminine"), Mario Radakowsý ("Beethoven", "Black and White"), Nacho Duato ("Gnawa"), Jiří Kylián ("Petite Mort", "Sarabande") and Johan Inger ("Walking Mad"). Since season 2020/2021 Jaime Segura is a permanent member of the Nuremberg Ballet State Theater.

Foto © Pedro Malinowski

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung