Staatstheater Nürnberg
Home > Das Haus der Künstler*innen > Künstler*innen > Annette Büschelberger

Schauspiel

An­net­te Bü­schel­ber­ger

Annette Büschelberger

Ensemble

Schauspielerin

Annette Büschelberger wurde in Dresden geboren und studierte Schauspiel an der Theaterhochschule Hans Otto in Leipzig. In Dresden, Gera, Koblenz, Darmstadt und am Nationaltheater Weimar stand sie in großen Rollen auf der Bühne. Seit 1989 arbeitete sie auch als Regisseurin. Als Dozentin für Schauspiel war sie lange Jahre unter anderem für die Theaterhochschule Leipzig und die Musikhochschule Weimar tätig. Von 2001 bis 2011 leitete sie das Kinder- und Jugendtheater der Stadt Heidelberg. Ab 2011 war Annette Büschelberger als freischaffende Schauspielerin, Regisseurin und Autorin tätig. Von 2014 bis 2018 war sie am Badischen Staatstheater Karlsruhe engagiert. Seit der Spielzeit 2018/19 gehört sie am Staatstheater Nürnberg als Ensemblemitglied an. In „Schatten (Eurydike sagt)“ und als Hekabe in „Die Troerinnen“ arbeitete sie dort mit Jan Philipp Gloger zusammen und war unter anderem als Gertrud in „Hamlet“ (Regie: Csaba Polgár), Königin Isabeau in Schillers „Die Jungfrau von Orleans“ (Regie: Juliane Kann) und Mary / Marie in „Ein Stein fing Feuer“ (Regie: Jan Philipp Gloger) zu sehen.

Foto © Pedro Malinowski

Zusatzmaterial

YouTube-Inhalte aktivieren

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung