Staatstheater Nürnberg
Home > Haus > Konzert > Junge Staatsphilharmonie
JuStaPhil c Jutta Missbach

Junge Staatsphilharmonie


Wer ist die Junge Staatsphilharmonie?

Die Junge Staatsphilharmonie ist das Jugendorchester des Staatstheaters Nürnberg. Über die gesamte Spielzeit hinweg treffen sich Jugendliche aus der Metropolregion im Alter von 14 bis 19 Jahren zu mehreren Probenphasen im Staatstheater.

Umrahmt von Proben- und Konzertbesuchen erarbeiten sie gemeinsam mit der Staatsphilharmonie unterschiedliche Konzertprogramme. Die Junge Staatsphilharmonie steht zudem in intensivem Austausch mit einer Musikpädagogin und wird von Orchesterpat*innen der Staatsphilharmonie Nürnberg begleitet. Gemeinsam bilden sie eine feste Einheit.

Langzeitdoku Junge Staatsphilharmonie

Dokumentation über das erste Jahr des Jugendorchesters des Staatstheaters Nürnberg

zum Digitalen Fundus

Wer kann mitmachen?

Eingeladen sind alle Jugendlichen im Alter von 14 bis 19 Jahren, die ein Orchesterinstrument spielen und schon länger Instrumentalunterricht haben. Bei besonderer Eignung ist in Absprache auch ein früherer Einstieg möglich.

Voraussetzung ist ein Vorspiel vor Mitgliedern der Staatsphilharmonie. Streicher, Bläser und Harfe spielen bitte zwei Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen (Gesamtdauer 8-10 Minuten), Schlagzeuger Stücke auf drei unterschiedlichen Instrumenten (Mallets, Pauke, Trommel).

Gründung und Zielstellung

Auf Initiative von Joana Mallwitz und in Zusammenarbeit mit der Abteilung PLUS – Theaterpädagogik – baut das Staatstheater Nürnberg seine Förderung für die musikalische Jugend weiter aus.

Joana Mallwitz: „Die Neugründung des hauseigenen Jugendorchesters des Staatstheaters Nürnberg ist unsere Antwort auf eine Zeit, in der junge Menschen in einer wesentlichen Phase ihrer Entwicklung eine lange Zeit ohne Kunst und Kultur verbringen mussten. Die Mitglieder der Jungen Staatsphilharmonie begrüßen wir bei uns im Haus als festen Bestandteil des Staatstheaters Nürnberg. Im engen Kontakt und Austausch mit den Musikerinnen unserer Staatsphilharmonie werden sie Zutritt zu Proben und Aufführungen haben, das Theater- und Orchesterleben hinter den Kulissen kennen lernen können und so in den nächsten Monaten auf natürlichste Weise im Theater ein musikalisches Zuhause finden.“

Das Initialkonzert der Jungen Staatsphilharmonie war das Eröffnungskonzert zum 100-jährigen Jubiläum der Staatsphilharmonie Nürnberg im Oktober 2022 unter Leitung von Joana Mallwitz. In mehreren Probenphasen hat die Junge Staatsphilharmonie großes symphonisches Repertoire, u.a. die „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgsky, erarbeitet. In der Spielzeit 2022/23 gestaltete die Junge Staatsphilharmonie gemeinsam mit der Staatsphilharmonie Nürnberg das Klassik Open Air 2023. Für 2024 steht ein eigenes Konzert der jungen Musiker
innen im Opernhaus auf dem Programm.

Anmeldung und Kontakt

Die Vorspiele für die laufende Spielzeit fanden im Dezember 2023 statt.

Projektleiterin Irina Roosz nimmt im Herbst 2024 wieder Anmeldungen entgegen (Anmeldebogen) und steht gerne für weitere Informationen zur Verfügung: jungestaatsphilharmonie(a)staatstheater-nuernberg.de

Mit den Probenwochenenden im ersten Halbjahr 2024 bereitet sich die Junge Staatsphilharmonie auf ihr Konzert am 05. Juli 2024 unter Leitung von GMD Roland Böer vor.




Die musikalische Förderung von jungen Menschen aus der Metropolregion ist das gemeinsame Ziel des Staatstheaters Nürnberg und seines Premium-Partners NÜRNBERGER VERSICHERUNG. Mithilfe der großzügigen und strategischen Unterstützung der NÜRNBERGER VERSICHERUNG soll die Junge Staatsphilharmonie als fester Bestandteil der Nachwuchsförderung am Staatstheater Nürnberg etabliert werden.


Foto © Jutta Missbach

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben