Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Filmvorführung: Independence

Schauspiel

Film­vor­füh­rung: In­de­pen­dence

Dokumentarfilm nach der Inszenierung "Fight (for) Independence"

Regie: Costa Compagnie

Dienstag, 19.03.2024

20.00 Uhr

Casablanca Kino

HelenWendt-Dance

Cineglobal lädt in Kooperation mit dem dem Nürnberger Staatstheater ins Casablanca Kino zur Nürnberg-Premiere des Dokumentarfilms „Independence“ ein. Der Regisseur Felix Meyer-Christian wird anwesend sein. Der Film handelt von der Suche nach Identität und Unabhängigkeit anhand von Beispielen aus Mosambik, Südsudan, Großbritannien, Katalonien und Bayern.

Tickets gibt es unter www.nuernberg.independence.de - mehr Infos zum Film und den Trailer unter www.cineglobal.de/Independence

Die afrodeutsche Schauspielerin Helen Wendt erkundet ihre Familiengeschichte und ihre Identität zwischen der DDR, Mosambik und Berlin. Parallel folgt der Film Mitgliedern von Unabhängigkeitsbewegungen in Mosambik, Südsudan, Großbritannien, Katalonien und Bayern und fragt, was es für Menschen bedeutet, für ihre Freiheit zu kämpfen. Was bedeutet Unabhängigkeit wirklich und wie prägen Kolonialismus und Rassismus – die Ursache vieler Unabhängigkeitsbewegungen – die Welt bis heute?

Während Helen durch Begegnungen mit ihrer Familie mehr über sich und ihre Vergangenheit erfährt, folgt die Kamera wütenden Protesten, porträtiert emotionale Berichte von Politikerinnen, Freiheitskämpferinnen und Geflüchteten, gleitet entlang Küsten und Bergen und vereint die vielstimmigen Erzählungen bei Black-Lives-Matter-Protesten in Berlin.

„Independence“ verfolgt einen vielschichtigen Ansatz, der individuelle, politische und historische Erfahrungen gleichberechtigt nebeneinander stellt. Dieser wird erweitert mit Sequenzen einer atmosphärischen, choreografischen Installation, in der Helen auftritt und die Teil des plattformübergreifenden, dokumentarischen Kunstprojekts „Fight (for) Independence“ ist.

Termine und Besetzung

März 2024

  • Di, 19.03.2024, 20.00 Uhr

Informationen zum Kartenvorverkauf

Keine freien Plätze mehr? Sie können sich gerne auf unsere Warteliste setzen lassen! Sollten wieder Tickets für die von Ihnen angefragte Veranstaltung verfügbar sein, melden wir uns aktiv bei Ihnen. Befindet sich Ihr Wunschtermin noch nicht im Vorverkauf, merken wir Sie gerne vor. Teilen Sie uns einfach Produktion, Datum und Ihren Platzwunsch mit (gerne jeweils mit Alternativen) und wir tun unser Bestes, diesem nachzukommen. Hier können Sie unseren Kartenservice erreichen.


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben