Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Umbrüche

Konzert

Um­brü­che

3. Kammerkonzert

Sonntag, 29.01.2023

15.00 - 18.00 Uhr

Konzert

Gluck-Saal

Abo PH

Zemlinsky schrieb sein Trio in der Nachfolge des Werkes von Johannes Brahms. Adolf Busch, in erster Linie als Geiger und Primarius seines Streichquartettes bekannt, war auch ein phantasievoller Komponist, dessen Werke immer mehr Anerkennung finden. Hausegger war lange Chefdirigent der Münchner Philharmoniker - seine Gesänge nach mittelhochdeutschen Dichtungen greifen teilweise auf alte Musik zurück: Drei im Stile der Spätromantik komponierte Werke werden dem Sextett von Krzytof Penderecki gegenübergestellt. Diese Komposition des 2020 verstorbenen polnischen Altmeisters ist schnell zu einem vielaufgeführten Klassiker der Kammermusik geworden.

PROGRAMM:
Alexander Zemlinsky: Trio d-moll op. 3 für Klarinette, Violoncello und Klavier (1896)
Adolf Busch: Deutsche Tänze für Violine, Klarinette und Violoncello op. 26,3 (um 1925)
Siegmund von Hausegger: Drei Gesänge nach mittelhochdeutschen Dichtungen für Frauenstimme, Viola und Klavier (1921)
Krzysztof Penderecki: Sextett für Klarinette, Horn, Violine, Viola, Violoncello und Klavier (2000)

Termine und Besetzung

Besetzung am 29.01.2023

Januar 2023

  • So, 29.01.2023, 15.00 Uhr

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.