Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Wandel

Konzert

Wandel

5. Philharmonisches Konzert mit Werken von Dvorak und Schostakowitsch

Dirigent: Steven Sloane

Violine: Antje Weithaas

Freitag, 25.03.2022

20.00 - 23.00 Uhr

Meistersingerhalle

Die Bitte seines Verlegers, ein originelles, kantilenenreiches und virtuoses Violinkonzert zu schreiben, stieß bei Dvořák auf Gehör: Lange, singende Melodielinien sind darin ebenso zu finden wie ausgelassene Tänze.

In seiner 5. Symphonie versuchte Dmitri Schostakowitsch wieder im Musikleben Fuß zu fassen, nachdem er 1936 bei Stalin in Ungnade gefallen war. Die Symphonie behauptet Wandel und Läuterung, folgt vordergründig der sowjetischen Doktrin von Schlichtheit und Volkstümlichkeit, beweist jedoch eindrucksvoll Schostakowitschs künstlerische Unabhängigkeit, die er sich von politischen Vorgaben niemals nehmen ließ. So ist sie auch ein Zeugnis vom Überleben der Kunst in einem repressiven System.

Termine und Besetzung

Besetzung am 25. März 2022

März 2022

  • Fr., 25.03.2022, 20.00 Uhr

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung