Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Import/Export Café: Kluge Gefühle

Import/​Export Café: Kluge Ge­füh­le

mit Frauen im Exil und dem Team der Kammerspielproduktion

Donnerstag, 25.11.2021

18.00 - 19.35 Uhr

Eintritt frei

3. Etage Foyer

Diese Vorstellung muss aufgrund der aktuellen Situation leider entfallen. Kartenbesitzer*innen werden von uns kontaktiert.

ImportExportCafe header

Endlich wieder live in der 3. Etage! Das Import/Export-Café ist ein Begegnungsformat für treue Theaterfans, neue Besucherinnen, Nachbarinnen, Visionärinnen und Interessierte. Mitbürgerinnen mit Migrations- und Fluchtgeschichte sind herzlich willkommen!

Wir reden über das Theater und seine Rolle in der diversen Stadt, über Stücke und Themen des aktuellen Programms und drängende Themen unserer kulturell vielfältigen Gesellschaft!

Dieses Import/Export-Cafés dreht sich um Maryam Zarees Stück „Kluge Gefühle“. Maryam Zarees Mutter wurde nach der islamischen Revolution 1979 im Iran verhaftet, brachte ihre Tochter im Gefängnis zur Welt und floh später ins Exil nach Deutschland. Traumatisierende Haft- und Foltererfahrungen, eine innige Mutter-Tochter-Beziehung und wie das politisch Leben in das private wirkt, davon erzählt „Kluge Gefühle“.

Beteiligte der Produktion und Frauen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben und heute im Exil in Nürnberg leben, unterhalten sich in diesem Import/Export Café über das Stück und seine Themen. Über die Bedeutung solcher Stoffe auf der Bühne, Produktionsprozess und Wahrnehmung, aber auch Fragen nach dem Leben im Exil, dem Umgang mit Gewalterfahrung und der Kraft von Tribunalen.

Beteiligt an diesem Café sind Zühre Özdemir-Hohn, Koordinatorin des Projekts samo.fa in Nürnberg. Samo.fa steht für die Stärkung der Aktiven aus Migrantenorganisationen in der Flüchtlingsarbeit und Malekeh Ranjbar, Vorständin von MOiN e.V., dem herkunftsunabhängigen Dachverein der Migrantenorganisationen in Nürnberg. Sie ist außerdem Vorsitzende des iranischen Kulturvereins Khayam Nürnberg. Sie sprechen mit den beiden Schauspielerinnen Stephanie Leue und Süheyla Ünlü, sowie der Regisseurin von „Kluge Gefühle“ Mirjam Loibl. Moderiert wird die Runde von Lisa Hrubesch, 360°-Referentin am Staatstheater.

Zu Beginn des Abends und vor dem Gespräch werden Szenen aus dem Stück gespielt und ein Ausschnitt aus „Born in Evin“, einem Dokumentarfilm, von Maryam Zaree gezeigt.


> DIGITALE STÜCKEINFÜHRUNG KLUGE GEFÜHLE
[Digitaler Fundus] Einführungs-Podcast - Kluge Gefühle


Illustration: Lena Ziyal, www.infotext-berlin.de


Gefördert im Programm 360° – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft

360 Grad

Termine und Besetzung

November 2021

  • Do., 25.11.2021, 18.00 Uhr

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.