Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Goldfischgesänge (UA)

Gold­fisch­ge­sän­ge (UA)

Installatives Wortkonzert für fünf Spieler*innen und 616 Klaviertasten

Regie, Musik: Kostia Rapoport, Vera Mohrs

Dienstag, 18.01.2022

20.00 Uhr

3. Etage

Können wir unseren Erinnerungen eigentlich trauen? In ihrem multimedialen Musiktheater lassen die Schauspielmusikerinnen Vera Mohrs und Kostia Rapoport die Vergesslichkeit, die ungeliebte kleine Schwester des Gedächtnisses, als Star des Abends die Bühne betreten. Eine Ode an das Vergessen.

Seit drei Spielzeiten sind Mohrs und Rapaport Hausmusiker
innen im Schauspiel. Mit ihrer Musik beleben und bereichern sie das ganze Haus und eine Vielzahl von Inszenierungen. Kostia Rapoports Kompositionen kennt man unter anderem aus „Ein Stein fing Feuer“, „Kaspar“ und zuletzt „Isola“ und „Wolken.Heim./Rechnitz (Der Würgeengel)/Das schweigende Mädchen“, Vera Mohrs prägte mit ihren Songs und Arrangements die Liederabende „Die Musik war schuld“ und „Alpha“. Gemeinsam leiteten sie die Band in David Bowies „Lazarus“ und nicht zuletzt lebt auch die 3. Etage von ihren Sessions, Konzerten und der offenen Bühne „Songs & Poetry“.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.