Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Publikumsgespräch Weiße Rose

Oper

Pu­bli­kums­ge­spräch Weiße Rose

Donnerstag, 02.04.2020

21:00 - 22:00 Uhr

Eintritt frei

Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

Aufgrund der erhöhten Corona-Virus-Ansteckungsgefahr und auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung muss diese Vorstellung leider ausfallen. Weitere Informationen finden Sie auf der Startseite unserer Webseite.

Nach der Vorstellung lädt das Staatstheater Nürnberg zu einer Podiums- und Publikumsdiskussion ein. Teilnehmer sind der Gastgeber vonseiten der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche, Pfarrer Bernd Reuther, sowie der Historiker Ulrich Schlee, der zum Widerstand in Nürnberg zur Zeit des Nationalsozialismus geforscht hat. Die Rolle der Kirche, insbesondere der Gustav-Adolf-Gedächtniskirche in der NS-Zeit, und der Widerstand in der Nürnberger Bevölkerung sind Thema des Gespräches. Auch die aktuelle Inszenierung der „Weißen Rose“ wird zur Sprache kommen, Andromahi Raptis (Sophie) und Michael Fischer (Hans) sowie die Produktionsdramaturgin Wiebke Hetmanek sind ebenfalls anwesend.

Auch Besucher*innen, die nicht die Vorstellung besucht haben, sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Termine und Besetzung

April 2020

  • Do., 02.04.2020, 21:00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung