Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Kopf frei!

Oper

Kopf frei!

In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk und den Nürnberger Nachrichten

Sonntag, 12.01.2020

11:00 - 12:30 Uhr

Diskussion

Kanon? Welcher Kanon?

Gluck-Saal

Martina Boette-Sonner diskutiert mit Katajun Amirpur und Nuran David Calis anlässlich der Neuinszenierung von „La Calisto“.

Für das barocke Opernpublikum war klar: Alte Mythologie muss aktualisiert werden, um amüsant zu sein. Wie gehen wir mit den alten Stoffen um? Gibt es in einer vielfältigen Gesellschaft noch einen Kanon? Grenzt er aus oder brauchen wir ihn gerade jetzt?

Katajun Amirpur ist Professorin für Islamwissenschaften an der Universität Köln. Als Journalistin schreibt sie für große deutsche Tages- und Wochenzeitungen. Sie hat sich insbesondere als Spezialistin für den Iran profiliert. Sie kritisiert den radikalen Islam scharf, fordert dabei aber Respekt für die muslimischen Traditionen auch in Deutschland. Nuran David Calis ist Film- und Theaterregisseur und hat zahlreiche Stücke und Bearbeitungen verfasst, die sich mit Begegnungen zwischen Deutschen und Einwanderern beschäftigen.

Der BR begleitet die Runden in seinen Programmen: Auszüge im Kulturjournal auf Bayern 2 am 19.01., um 18:05 Uhr, die ganze Diskussion auf ARD-alpha am 19.01., um 23:40 Uhr

Kopf frei header

Manche Opern-Freunde lehnen sich gerne zurück: schöne Melodien, große Stimmen, Entspannung und Genuss. Das alles kann Oper sein, aber sie kann noch viel mehr. Auch in den großen Werken der Vergangenheit geht es um Themen, die uns heute ganz direkt betreffen. Um das zu unterstreichen, veranstaltet die Oper des Staatstheaters Nürnberg gemeinsam mit dem Bayerischen Rundfunk in Zusammenarbeit mit den Nürnberger Nachrichten die Gesprächsreihe „Kopf frei!“, die von den Aufführungen auf der Bühne ins Herz der Aktualität vordringt.

Termine und Besetzung

Januar 2020

  • So., 12.01.2020, 11:00 Uhr

März 2020

Zusätzliche Informationen

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung