Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 19/20 > Spielplan 19/20 > In der Meisterwerkstatt

PLUS

In der Meis­ter­werk­statt

Donnerstag, 30.04.2020

11.00 - 12.00 Uhr

Konzert

Gluck-Saal

VORSTELLUNG ENTFÄLLT – Aufgrund der anhaltenden Corona-Virus-Ansteckungsgefahr hat der Stiftungsrat der Stiftung Staatstheater Nürnberg den Vorstellungsbetrieb bis zum Ende der Spielzeit 2019/20 für beendet erklärt.

Beschreibung

Der Nürnberger Johann Christoph Denner hat im 18. Jahrhundert die Klarinette erfunden. Wie mag es in der Werkstatt des Instrumentenbauers wohl zugegangen sein? Wie erfindet man überhaupt Instrumente und Klänge? Ausgehend von den Vogel- und Tierpfeifen, die Denner als Geselle hergestellt hat, nähern sich Grundschulklassen spielend und klingend der Klarinette und weiteren Vertretern der Holzblasfamilie an.

Dauer ca. 1 Stunde
Kosten: 2 € pro Kind

Anmeldung und Informationen bei: Philipp Roosz (E-Mail: philipp.roosz@staatstheater-nuernberg.de) 0911 / 66069 6866

Termine und Besetzung

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.