Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 19/20 > Spielplan 19/20 > Alte Opern – Junge Stimmen

Oper

Alte Opern – Junge Stim­men

Vesperkirche

Sonntag, 26.01.2020

17.00 Uhr

Vorstellung

Eintritt frei

Gustav-Adolf-Gedächtniskirche

Das Internationale Opernstudio am Staatstheater Nürnberg bietet jungen Künstlerinnen eine Zusatzausbildung zum ihrem Studium an. Zwei Jahre lernen die Sängerinnen und Pianist*innen die Praxis der Opernwelt kennen, stehen in kleineren und mittleren Opernpartien auf der Bühne und haben vielfach Gelegenheit, sich vor Publikum zu präsentieren – wie traditionell auch bei der Vesperkirche. Nayun Lea Kim, Paula Meisinger, Sergei Nikolaev, Michael Fischer und Daeho Kim singen Arien aus bekannten Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Gioacchino Rossini („Der Barbier von Sevilla“), Donizetti („Der Liebestrank“) und anderen.

Musikalische Leitung: Andreas Paetzold
Moderation: Susann Kalauka

Termine und Besetzung

Januar 2020

  • So, 26.01.2020, 17.00 Uhr

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.