Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 18/19 > Spielplan 18/19 > Import/Export: Afrika - Rahmenprogramm

Schauspiel

FOR­EIGN SPOTS

Präsentation des Stadtschreiber*innen Programms

Sonntag, 18.11.2018

16.00 - 16.45 Uhr

Präsentation

Im Rahmen der Internationalen Reihe Import/Export
freier Eintritt

3. Etage

In Zusammenarbeit mit dem Bewerbungsbüro zur Kulturhauptstadt Europas 2025

Hier geht's zur gesamten Programmübersicht des Wochenendes!

Künstlerinnen, die uns zu unseren Internationalen Wochenenden besuchen, gehen in Nürnberg auf die Suche nach Geschichten an spannenden Orten. Begleitet werden sie von Patinnen und Paten aus der Stadt, die sie über eine Woche begleiten und ihnen die Stadt zeigen. Die Stadtpatinnen werden über eine Ausschreibung in Tageszeitungen und Newsletter gesucht. Die afrikanischen Künstler*innen begeben sich auf Feldforschung und erarbeiten pro Tag eine künstlerische Auseinandersetzung mit ihren Erlebnissen und ihrem Blick auf Nürnberg. Am Sonntag werden die Ergebnisse öffentlich präsentiert.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.