Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Archiv > Spielzeit 18/19 > Spielplan 18/19 > I got rhythm - Neujahrskonzert

Konzert

I got rhythm - Neu­jahrs­kon­zert

Neujahrskonzert

Dirigentin: Joana Mallwitz

Sopran: Emily Newton

Samstag, 05.01.2019

19.30 - 21.45 Uhr

Opernhaus

Neujahrskonzert Header

Unter der Leitung von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz begrüßt die Staatsphilharmonie Nürnberg das neue Jahr mit Tänzen aus aller Welt. Auf dem Programm stehn eine Exkursion um den Globus von der „schönen blauen Donau“ bis zur „West Side Story“ in Manhattan.

Das Programm:

Bernstein: Candide Ouverture

Gershwin: "By Strauss" (Emily Newton)

Strauß: An der schönen blauen Donau

Strauß: Fledermaus: Czardas (Emily Newton)

Kodaly: Tänze aus Galanta

Chatschaturjan: Gayaneh-Suite Nr. 3: Nr. 5 Säbeltanz / Gayaneh-Suite Nr. 1: Nr. 8 Lezginka


PAUSE



Tschaikowsky: Polonaise (aus Eugen Onegin)

Gioacchino Rossini: "La Danza" (Emily Newton)

Bernstein: Symphonic Dances from Westside Story

Marquez: Danzon Nr. 2

Beschreibung

Mit gleich fünf Konzerten und Tänzen aus aller Welt begrüßt die Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz das neue Jahr. Eine Exkursion um den Globus von der „schönen blauen Donau“ bis zur „West Side Story“ in Manhattan. Gemeinsam mit der Staatsphilharmonie Nürnberg startet das Publikum die musikalische Reise in den USA mit Werken von Leonard Bernstein und George Gershwin, reist über den Atlantik zum österreichischen Walzerkönig Johann Strauß, passiert die ungarische Grenze, um Zoltán Kodálys Tänzen aus Galanta zu lauschen, weiter nach Armenien und Russland mit der „Gayaneh“-Suite von Aram Chatschaturjan und der Polonaise aus „Eugen Onegin“ von Peter Tschaikowsky, um sich nach einer Fahrt über den Pazifik und der legendären „West Side Story“ von Leonard Bernstein schließlich in Mexiko vom Temperament des Danzón no. 2 von Arturo Márquez mitreißen zu lassen. Moderiert werden die Neujahrskonzerte von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz, es singt Sopranistin Emily Newton, seit der Spielzeit 2018/19 Ensemblemitglied der Nürnberger Oper.

Termine und Besetzung

Besetzung am 05. Januar 2019

Zusätzliche Informationen


> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.