Staatstheater Nürnberg

Ballett

Ni­colás Al­cázar

Nicolás Alcázar

Ensemble

Tänzer

Der gebürtige Spanier Nicolás Alcazár begann seine Tanzausbildung im Kindesalter u.a. am Conservatorio Profesional de Danza de Gijón, wo er mit 16 Jahren seinen Abschluss machte. Zur gleichen Zeit sammelte er Bühnenerfahrung durch die Mitwirkung in Opern- und Musicalproduktionen. Weiterbildung als Tänzer erlangte er in Sommerkursen bei Angel Corella, Pompea Santoro (Cullberg Ballett) u.a., sowie durch Auftritte am Gran Teatro de Liceu und dem Teatro Griego in Barcelona. 2016 besuchte er in Madrid ein Jahr lang das Conservatorio Profesional de Danza Carmen Amaya, wo er mit África Guzman arbeitete und im Anschluss das Conservatorio Profesional de Danza Mariemma, wo er in der an die Schule angeschlossenen Compañía Larreal tanzte. Hier wirkte er in Stücken wie „La Bayadère“, „Don Quixote“, „Schwanensee“ u.a. mit. Weiteren künstlerischen Einfluss auf Alcazár hatte u.a. der ehemalige Tänzer des Netherlands Dance Theater, Javier Monzón. Mit 17 war seine Ausbildung zum professionellen Tänzer abgeschlossen und 2018 kam er für zwei Spielzeiten als Gast zum Staatstheater Nürnberg Ballett. Mit der Saison 2020/2021 ist Nicolás Alcazár festes Compagniemitglied in Nürnberg.

Born in Spain, Nicolás Alcazár began his dance training in childhood at the Conservatorio Profesional de Danza de Gijón, where he graduated at the age of 16. At the same time, he gained stage experience by participating in opera and musical productions. He received further training as a professional dancer in summer courses with Angel Corella, Pompea Santoro (Cullberg Ballett) and others, as well as appearances at the Gran Teatro de Liceu and the Teatro Griego in Barcelona. In 2016 he attended the Conservatorio Profesional de Danza Carmen Amaya in Madrid for a year, where he worked with África Guzman, and after at the Conservatorio Profesional de Danza Mariemma, where he danced in the Compañía Larreal. Here he worked in pieces such as "La Bayadère", "Don Quixote", "Swan Lake" and others. Other artistic influences on Alcazár included the former dancer of the Netherlands Dance Theater, Javier Monzón. In 2018 he joined the Nuremberg Ballet for two seasons as a guest. With the 2020/2021 season, Nicolás Alcazár is a permanent member of the company in Nuremberg.

Foto © Pedro Malinowski

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung