Staatstheater Nürnberg

Oper

Mi­reil­le Lebel

Mireille Lebel

Sänger*in (Gast)

Mezzosopranistin

http://mireillelebel.de/

Die kanadische Mezzosopranistin Mireille Lebel wuchs in Vancouver auf und studierte Musik an der Universität in Toronto und Montreal. Im Anschluss an ihr Studium wurde sie mit zahlreichen bedeutenden Stipendien ausgezeichnet, unter anderem durch das Canada Council und die Jaqueline Desmarais Foundation. Ihre künstlerische Ausbildung setzte sie als Mitglied des Atelier Lyrique de l' Opéra de Montreal fort. 2009 gewann sie den Jeunes Ambassadeurs Lyriques Wettbewerb, worauf eine Einladung des Theaters in Erfurt folgte, sich dem dortigen Ensemble anzuschließen. In Erfurt war sie in zahlreichen Partien ihres Fachs zu erleben.

Neben ihrem dortigem Engagement feierte Lebel vielbeachtete Debüts an Opernhäusern in Europa und Nordamerika, u.a. als Charlotte („Werther“) in Reims und Metz, als Cherubino („Le Nozze di Figaro“) in Vancouver, als Carmen in Prag, als Angela in der Uraufführung von Hector Parras „Wilde“ bei den Schwetzinger Festspielen oder als Archangel („Le paradis perdu“) beim Montréal Festival Classica. Auch als Konzertsängerin, etwa mit Vivaldi-Arien oder Werken von J.S. Bach, ist Mireille Lebel eine gefragte Solistin.

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.