Staatstheater Nürnberg

Konzert

Mi­cha­el Wol­ko­ber

Michael Wolkober

Staatsphilharmonie Nürnberg

Posaune (Stv. Solo), Orchestervorstand

Posaune

Was wären Sie geworden, wenn Sie nicht Musiker / Musikerin geworden wären?
Ich wäre Wissenschaftler geworden

Was lieben Sie am meisten an Ihrem Beruf?
Am meisten liebe ich den Applaus nach einer Vorstellung oder einem Konzert, welcher uns Musiker für die Arbeit belohnt und ein gutes Gefühl gibt.

Seit wann gehören Sie unserem Orchester an?
Ich gehöre dem Orchester seit November 2011 an.

Haben Sie einen Lieblingskomponisten oder ein Lieblingsstück? Und was macht das Besondere aus?
Mein Lieblingsstück ist das "T-bone Concerto" von Johan de Meij, da es, obwohl ich die Noten seit Anfang meiner musikalischen Ausbildung besitze, immer noch eine Herausforderung darstellt und mich immer wieder aufs Neue begeistert.

Foto © Ludwig Olah

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.