Staatstheater Nürnberg

Ballett

Frie­der Weiss

Frieder Weiss

Video

Video

Frieder Weiss ist ein Ingenieur in den Künsten, Video Designer und Autor von Computerprogrammen, die auf die Verwendung in Tanz, Musik und Computerkunst spezialisiert sind. Als Pionier im Bereich der intermedialen Performancekunst entwickelte er Technologien und Bühnenwerke, die weltweit aufgeführt werden. In seiner Arbeit als Videokünstler entwickelte er eine Ästhetik, die Projektion und den bewegten Körper aufs engste integriert. Richtungsweisend waren interaktive Projektionen für die international erfolgreichen Tanzstücke der australischen Compagnie „Chunky Move“ die u. a. mit dem „Green Rooom Award for Design in Dance“ in Melbourne und dem „Australia Helpmann Award for Best Visual or Physical Theatre Production“ ausgezeichnet. Frieder Weiss hat diese Methode für die unterschiedlichsten Aufführungsformen adaptiert, wie z. B. Musikvideos (Kylie Minogue), Fernsehproduktionen, ‚New circus‘-Akrobatic (Moskauer Staatszirkus und ‚Dummy Lab‘, Berlin). Zahlreiche Opernaufführungen hat er mit der interaktiven Videokunst bereichert, z. B. Long Beach Opera, Oper Bonn, Deutsche Oper Berlin, Stanislavski Musiktheater Moskau, Garayev-Festival, Baku. 2016 war er neben zahlreichen internationalen Produktionen als Video Designer bei „Tristan und Isolde“ am ENO in London tätig, eine Produktion mit Bühnenbildner Anish Kapoor.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.