Staatstheater Nürnberg
Home > Künstler*innen > Frederike Haas

Oper

Fre­de­ri­ke Haas

Frederike Haas

Musical-Darsteller*in

Sängerin

Frederike Haas erhielt ihre Schauspiel-, Gesangs- und Tanzausbildung in Berlin, London und den USA. Sie ist zweifache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs Gesang für Chanson und Musical. 2016 erhielt sie den Deutschen Musical Theater Preis als Beste Hauptdarstellerin für die Titelrolle „Stella“ im gleichnamigen Singspiel von Peter Lund und Wolfgang Böhmer. Als Schauspielerin und Sängerin spielt Frederike Haas seit 1997 Hauptrollen in Sprech- sowie Musiktheater und arbeitete u. a. mit Ann Reinking, Wayne Cilento, Pete Townshend, Stefan Huber, Helmut Baumann, Jérôme Savary und Martin G. Berger. Zu ihren Theater-Stationen gehören Roxie Hart in „Chicago“ (Wien/Londoner Westend/Berlin), Cherries Girl in „Fosse“ (European Tour), Fanny Brice in „Funny Girl“ (Staatstheater Nürnberg/Theater Chemnitz/Oper Graz), Charity in „Sweet Charity“ (Staatstheater Nürnberg), Édith Piaf in „Piaf“ (Nationaltheater Mannheim), Eliza Doolittle in „My Fair Lady“ (Nationaltheater Mannheim), Sally Bowles in „Cabaret“ (Staatsoperette Dresden), Gelsomina in „La Strada“ und Stella Goldschlag in Stella (Neuköllner Oper, Berlin). Neben ihren Theaterengagements tourt Frederike Haas mit ihren eigenen Chanson-Abenden und szenischen Lesungen. Außerdem arbeitet sie als Sprecherin für Hörfunk und als Coach für Musiktheater. Nach ihren großen Erfolgen in den Titelrolle von „Sweet Charity“ 2010 und „Funny Girl“ 2013 war sie eine der Solistinnen in „The Lights of Broadway“ am Staatstheater Nürnberg.

Nach oben