Staatstheater Nürnberg

PLUS, Oper, Konzert, Schauspiel   

Chris­ti­ne Haas

Christine Haas

Theaterpädagogik, Regie

Theaterpädagogin

Christine Haas sammelte erste Theatererfahrungen als Jugendliche im neugegründeten Jugendclub des Staatstheater Nürnberg. Nach dem Abitur vertiefte sie diese durch verschiedene Hospitanzen, bevor sie Theater- und Medienwissenschaft, Neuere deutsche Literatur und Pädagogik in München und Erlangen studierte. Parallel zum Studium war sie weiterhin in verschiedenen Funktionen am Staatstheater beschäftigt und realisierte 2006 mit „Chatroom“ von Enda Walsh ihre erste Inszenierung in der BlueBox. Nach Abschluss des Studiums ging sie 2011 als Theaterpädagogin ans Schauspiel Frankfurt, wo sie u.a. den Jugendperformancewettbewerb „unart“ koordinierte.

In selber Funktion arbeitete sie nach ihrer Rückkehr nach Nürnberg ab 2017 am Theater Salz+Pfeffer, wo sie sich mit der Welt des Figurentheaters auseinandersetzte. Ab 2018 war sie freischaffende Theaterpädagogin und Dramaturgin sowohl am Gostner Hoftheater als auch am Staatstheater Nürnberg beschäftigt. 2021 realisierte sie als Projektleitung das interdisziplinäre Theaterprojekt „Extrem laut und unglaublich nah“, eine Koproduktion des Staatstheaters mit dem Gostner Hoftheater, Theater Salz+Pfeffer und LEONARDO – Zentrum für Kreativität und Innovation. Seit September 2021 gehört Christine Haas zum festen Team von PLUS am Staatstheater Nürnberg.

Foto © Susanne Ullerich

In dieser Spielzeit

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten, stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der User anzuzeigen. Einige der Drittanbieter übertragen Daten an Server in den USA, womit ein erhöhtes Risiko verbunden sein kann. Informationen hierzu erhalten Sie in den Cookie-Einstellungen bei den jeweiligen Cookies sowie in der Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern.

Weitere Hinweise Datenschutzerklärung Impressum

Diese Cookies sind von grundlegender Bedeutung für die Funktion unserer Website. Sie werden automatisch gelöscht, wenn der lokale Browser geschlossen wird oder eine gewisse Zeit (24 Stunden) vergangen ist, ohne dass der Nutzer auf der Website Aktionen durchgeführt hat.

Diese Cookies sammeln Informationen darüber, wie Sie unsere Website verwenden. Sie speichern keine Informationen, die eine persönliche Identifikation des Benutzers erlauben. Statistische Daten werden anlasslos binnen 30 Tagen automatisch gelöscht, beziehungsweise nach Abschluss der Aus- und Verwertung, je nachdem, was länger ist.