Aktuelles

 

09.01.2017
„Armide oder Zickenkrieg im Zauberreich”

Wiederaufnahme der erfolgreichen Kinderoper

Am Sonntag, 15. Januar 2017, um 17 Uhr, findet in den Kammerspielen des Schauspielhauses die Wiederaufnahme der Kinderoper „Armide oder Zickenkrieg im Zauberreich“ nach Christoph Willlibald Glucks Zauberoper „Armide“ statt.
Den im 18. Jahrhundert vielfach bearbeiteten Opernstoff nach einem Epos Torquato Tassos haben Wiebke Hetmanek und Johann Casimir Eule speziell für Kinder ab 5 Jahren bearbeitet, Samuel Bächli hat die Musik des großen Opernreformers Gluck für Violine, Viola, Cello, Klarinette, Fagott und Klavier eingerichtet.
Die kurzweilige Geschichte für die jüngsten Opernfans handelt von der Zauberin Armide, die aus purer Langeweile alles und jeden in Schweine verwandelt – und dafür auch noch als große Magierin gefeiert werden! Das sieht die Fee Lully aber gar nicht ein. Schließlich liegt die wahre Kunst des Zauberns nicht im bloßen Verwandeln von Dingen, sondern im Bezaubern von Menschen! Der junge Christoph, der ahnungslos zwischen die Fronten des Zickenkrieges im Zauberwald gerät, muss als Exempel über Liebe und Zauberei herhalten. Erst mit Hilfe der Zuschauer gelingt es schließlich, Christoph wieder aus den Händen Armides zu befreien.
Die Kinderoper ist eine Kooperation mit der Hochschule für Musik Nürnberg, inszeniert wurde die Uraufführung 2012 von Ulrich Proschka. Die Musikalische Leitung übernimmt in der Wiederauf-nahme Neil Valenta.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

12.02.2017 : LiedGut 33: Leah Gordon singt Lieder aus der Ferne
10.02.2017 : Choreographie Goyo Monteros erstmals in den USA einstudiert
10.02.2017 : Premiere: Georg Schmiedleitner inszeniert „Wozzeck“
07.02.2017 : Alban Gerhardt zu Gast bei der Staatsphilharmonie
06.02.2017 : Hrachuhí Bassénz debütiert am Royal Opera House London
01.02.2017 : Premiere: "Der rote Löwe" von Patrick Marber
27.01.2017 : !Nie wieder - Erinnerungstag im deutschen Fußball
24.01.2017 : Zusatzvorstellungen des Ballettabends "Monade"
23.01.2017 : Goyo Montero ist Mitglied der Jury beim Prix de Lausanne
13.01.2017 : Laura Scozzi inszeniert in Nürnberg „Die Italienerin in Algier“
14.12.2016 : Kinderkonzerte der Staatsphilharmonie
09.12.2016 : Premiere in den Kammerspielen: "Schönheit"
09.12.2016 : Vorverkaufsstart zur 3. Internationalen Ballettgala
07.12.2016 : Uraufführung: "Sämtliche Erzählungen"
06.12.2016 : Premiere: "Monade" (UA)
28.11.2016 : Premiere: "Die Katze auf dem heißen Blechdach"
28.11.2016 : „Als Einheit etwas Gemeinsames schaffen“
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt
04.11.2016 : geheimagentur zeigt Dokumentarfilm über Nürnberg
27.09.2016 : Nürnberger Sänger erfolgreich bei Gesangswettbewerben
19.09.2016 : Nicolai Karnolsky erhält den Nicola Ghiuselev-Preis
26.07.2016 : Die neuen Meistersinger von Nürnberg 2016
18.07.2016 : Bayerischer Kunstförderpreis für Sayaka Kado
16.07.2016 : Nürnberger Theaterpreis für Josephine Köhler, Rainer Matschuck und Nicola Lembach
06.06.2016 : Gehhilfen im Zuschauerraum
03.03.2016 : Jens-Daniel Herzog ist ab 2018 Staatsintendant in Nürnberg