Louisa von Spies

Schauspielerin 
Louisa von Spies
Louisa von Spies, geboren 1983, beendete 2008 ihre Schauspielausbildung am Max Reinhardt Seminar in Wien mit ihrem Solo-Abend „Ich brauche Tapetenwechsel". Während ihres Studiums spielte sie u.a. die Titania/Hipollyta aus Shakespeares „Sommernachtstraum" in Klaus Maria Brandauers Sommertheater in Altaussee, Marthe Schwerdtlein in Goethes „Faust", Audrey in Ashman/Menkens „Little Shop of Horrors" (Schlosstheater Schönbrunn/ Wien), sowie Madame de Volanges in den „Gefährlichen Liebschaften". Von 2008/2009 bis 2011/12 war Louisa von Spies am Staatstheater Braunschweig und spielte u.a. die Tony in John von Düffels Dramatisierung von Thomas Manns „Buddenbrooks", das „Käthchen von Heilbronn", die Königin Elisabeth in „Don Karlos", Polly Peachum in der „Dreigroschenoper" und die Desdemona in Shakespeares „„Othello"“. Seit der Spielzeit 2012/13 ist sie Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg.

Website

http://www.louisavonspies.de

In dieser Spielzeit: