Eike Hannemann

Konzept und Realisation, Regie 
Eike Hannemann
Eike Hannemann, geboren 1976, studierte Schauspielregie an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ in Berlin.
Gemeinsam mit Stefan Kaminski und Anita Augustin entwickelte er das Live- Hörspiel-Format „Kaminski on Air“. Seit 2005 arbeitet er als freier Regisseur u. a. am Deutschen Theater Berlin, am Staatstheater Stuttgart, am Theaterhaus Jena, am Schauspiel Wuppertal, am Theater Erlangen, am Staatstheater Braunschweig, am Theater Heilbronn, an der Neuköllner Oper, am Theater Aachen und am Schauspielhaus Wien. Mit Bernward Vespers „Die Reise“ wurde er 2010 zum Festival „radikal jung“ eingeladen. Zudem erhielt er eine Einladung zu den Werkstatttagen am Burgtheater Wien. Sein Hörspiel „Spiel mir das Lied vom Tod“ bekam bei den Bayerischen Theatertagen 2011 den Publikumspreis. Er arbeitet kontinuierlich in den letzten Jahren mit den Autoren Martin Heckmanns, Marc Pommerening, Anita Augustin und Thomas Melle zusammen.
Nach seiner Bearbeitung des Karl May Klassikers „Winnetou“ wird er 2013/2014 nun John von Düffels „Best of Nibelungen-Die Out-Takes“ inszenieren.

Website

In dieser Spielzeit:

Nekropolis - Die Stadt gehört uns! (UA): (Inszenierung und Ausstattung)