Phil & Chill I

Freitag, 15.09.2017 um 20:30 Uhr, Festsaal Künstlerhaus
In Kooperation mit dem:
Antonio Vivaldi "Vier Jahreszeiten" und Astor Piazzolla "Die vier Jahreszeiten"
Klassische Orchestermusik an ungewohnten Orten: Die Staatsphilharmonie Nürnberg verlässt in ihrer Reihe „Phil&Chill“ den klassischen Konzertsaal und ermöglicht ein Musikerlebnis der ganz anderen Art. Die Grenzen zwischen Orchester und Zuhörer*innen werden aufgebrochen, die gewohnte Konzertumgebung wird verlassen und auch musikalisch werden neue Wege beschritten. Für das erste Konzert wartet auch das musikalische Programm besonders auf: Eine Fusion aus Vivaldi und Piazzolla, Klassik und Tango, dabei unter demselben Titel „Die vier Jahreszeiten“. Während Stanko Madic Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ spielt, übernimmt sein Kollege Manuel Kastl den Jahresreigen Astor Piazzollas. Das zweite Konzert ist eine Hommage an die große griechische Gemeinde in Nürnberg und stellt Musik u. a. von Mikis Theodorakis in den Mittelpunkt. Anschließend legen Thommy Yamaha und Ekki Eletrico auf. ... [mehr]

Besetzung

Tagesaktuelle Besetzung : 15.09.2017

Stanko Madic (Violinen), Manuel Kastl (Violinen), Staatsphilharmonie Nürnberg