Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Nachtetage: Klang und Drang

Schauspiel

Nach­te­ta­ge: Klang und Drang

Freitag, 22.11.2019

22:00 - 01:00 Uhr

Eintritt frei

3. Etage Foyer

In der neuen musikalischen Reihe KLANG & DRANG lassen wir Musik auf ein immer neues Gegenüber prallen: ob vertonte Comics, Visuals und Romane, ob spontanes Musical, Live-Hörspiel oder musikalisches Quiz, ob Multiple-Choice-Improvisationskonzept oder als KONZERTETAGE angekündigte Specials mit erlesenen Gästen - alles ist möglich an jedem dritten Freitag im Monat. Klänge suchen Geschichten, Gerüchte finden Geräusche, Harmonien paaren sich mit der PSEUDOesoterik. Lassen wir uns überraschen, verführen, künstlerisch ergießen und in Frage stellen.

Beschreibung

"Effekthascherei und das Sich-im-Ton-Vergreifen rücken von Tag zu Tag immer mehr ins negative Licht, verlieren an Relevanz und plustern sich am Rand der Gesellschaft, abseits der großen Bühnen auf zu einem unerhörten Zwergenaufstand der infamen Gegendarstellung. Dreist, aber zufrieden wabern Töne, die einst Heilung versprachen, ins Nirvana der abgebrühten Opportunisten. Zurück bleibt das Geräusch eines angenagten Kabels im Gegenlicht der lodernden Flammen verflossener Jugendsünden. Der Dichter drängt, der Lautsprecher schwingt."

In der neuen musikalischen Reihe KLANG & DRANG lassen wir Musik auf ein immer neues Gegenüber prallen: ob vertonte Comics, Visuals und Romane, ob spontanes Musical, Live-Hörspiel oder musikalisches Quiz, ob Multiple-Choice-Improvisationskonzept oder als KONZERTETAGE angekündigte Specials mit erlesenen Gästen - alles ist möglich an jedem dritten Freitag im Monat. Klänge suchen Geschichten, Gerüchte finden Geräusche, Harmonien paaren sich mit der PSEUDOesoterik. Lassen wir uns überraschen, verführen, künstlerisch ergießen und in Frage stellen.

"Es dringt der Drang, es klingt der Klang“.

Termine und Besetzung

Oktober 2019

November 2019

  • Fr., 22.11.2019, 22:00 Uhr

Zusätzliche Informationen

Bitte beachten Sie, dass im Schauspiel in der Regel weitere Vorstellungstermine in Planung sind.

Ihr Wunschtermin ist dabei, aber noch nicht im Vorverkauf? Kein Problem, Sie können Ihre Karten vormerken lassen!

Die Kolleg*innen der Theaterkasse werden Sie dann entsprechend kontaktieren.

Nennen Sie uns dafür einfach den gewünschten Termin:

per E-Mail: info@staatstheater-nuernberg.de
oder telefonisch unter +49-(0)180 / 1-344-276
(Festnetz 3,9 ct/Min; Mobilfunk bis 42 ct/Min)

> Spielplan

Nach oben