Staatstheater Nürnberg
Home > What's On > Archive > 18/19 Season > 18/19 Programme > Festwiesenkonzert

Concert

Fest­wie­sen­kon­zert

8. Philharmonisches Konzert mit Werken von Konstantia Gourzi und Benjamin Britten

Dirigentin: Joana Mallwitz

Saturday, 13/07/2019

08.00 PM - 10.00 PM

Concert

ab 17:30 Uhr Orgelimprovisation und Künstlertalk mit Martin Sturm
Einführung und Publikumsdiskussion mit der Komponistin Konstantia Gourzi, kleiner Saal
Werkeinführung „War Requiem“ mit Joana Mallwitz auf der großen Bühne

Meistersingerhalle

Abo K, Abo S5

Konstantia Gourzi: "Perseus & Androméda, Sinfonische Dichtung über das Schicksal" für großes Orchester - Auftragskomposition für die Staatsphilharmonie Nürnberg
Benjamin Britten: War Requiem op.66

8Philko

In Kooperation mit dem Musikfest ION

"Pate für das Projekt steht die „Festwiese“ aus R. Wagners Meistersingern von Nürnberg: Ein Tag und ein Ort, an dem die Stadtgesellschaft zusammenkommt, gemeinsam singt und musiziert, neue Kompositionen präsentiert und der Diskurs gesucht werden soll; das ganze festlich umrahmt vom Abschluss der Konzertsaison mit B. Brittens "War Requiem“ unter Mitwirkung der Nürnberger Chöre und der Uraufführung.“

Description

Das "Festwiesen-Konzert“ bricht das Konzept des „Klassischen Sinfoniekonzerts“ in mehrfacher Hinsicht auf und denkt es weiter. Das abendliche Konzert wird sich unter der aktiven Mitwirkung vieler Bürgerinnen und Bürger der Stadt Nürnberg ereignen. Für die Aufführung von Benjamin Brittens "War Requiem" sind die drei großen Nürnberger Laienchören (Hans-Sachs-Chor Nürnberg, Konzertchor LehrerGesangVerein Nürnberg und Philharmonischer Chor Nürnberg) sowie der Opernchor und Extrachor des Staatstheaters, der Tölzer Knabenchor, das Solistenensemble sowie die Staatsphilharmonie unter Leitung von Generalmusikdirektorin Joana Mallwitz mit an Bord. Auch die Internationale Orgelwoche Nürnberg ION ist als Kooperationspartner in das Projekt eingebunden, der Orgelpart für das neue Werk ist prominent mit dem Orgelwettbewerbsgewinner 2018 Martin Sturm besetzt.
Foto: Nikolaj Lund

Video/Audio

Activate Youtube content

For further information, see our Privacy Notice

Activate Youtube content

For further information, see our Privacy Notice

> What's On

> Digitaler Fundus

Top

This site uses third-party website tracking technologies in order to provide and improve its services and display advertisements relating to the interests of its users. Some of the third-party providers transfer data to servers in the United States, which may be associated with increased risk. Details can be found in the relevant cookie settings and in the privacy notice. Your consent is voluntary. You can change your cookie settings at any time.

Further information Data protection Imprint

These cookies are indispensable for the functioning of our website. They are automatically deleted when you close your browser or after a period of inactivity (24 hours).

These cookies collect information on how you use our website. They do not store any information that allows the user to be identified. Statistical data is deleted either automatically within 30 days or after evaluation has been completed, whichever period is longer.