Staatstheater Nürnberg
Home > Spielplan > Außerdem > Meistersinger Gesangswettbewerb
GSW homepage

Wer wird Meistersinger 2021?

Nach dem großen Erfolg im Jahr 2016 und 2018 wird im Frühjahr bis Juli 2021 zum dritten Mal der internationale Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg“ ausgerichtet. Der junge Wettbewerb, welcher vom Staatstheater Nürnberg ins Leben gerufen wurde, findet seit 2016 alle zwei Jahre in der Stadt der Meistersinger statt. Aufgrund der aktuellen Lage hinsichtlich des COVID-19-Virus (Coronavirus), wurde der Wettbewerb um ein Jahr verschoben. Der Bewerbungsprozess wird für neue Kandidatinnen Anfang 2021 nochmal geöffnet. Für den aktuellen Wettbewerb haben sich bisher über 800 Kandidatinnen registriert.

Der Wettbewerb richtet sich an Sängerinnen, die bereits berufliche Erfahrungen gemacht haben oder an einer Musikhochschule immatrikuliert sind. Teilnehmen können junge Sängerinnen zwischen 18 und 33 Jahren und Sänger zwischen 18 und 35 Jahren jeder Nationalität (die Änderung der Altersobergrenze wurde aufgrund der Coronakrise vorgenommen).

Mehr erfahren, auch zur aktuellen Lage und zur Verschiebung auf 2021, unter:

Zum Gesangswettbewerb 2020

Nach Eingang der Bewerbungen hat die Jury, unter dem Vorsitz des Jurypräsidenten Prof. Siegfried Jerusalem, die Kandidat
innen gesichtet und entschieden, wer zu den internationalen Vorauswahlen in Moskau, Brüssel, Seattle, Hamburg und Nürnberg eingeladen wird.

Alle Sängerinnen, die sich noch nicht für den Wettbewerb 2020 beworben hatten, bekommen die Möglichkeit, ab Anfang 2021 eine Bewerbung einzureichen. Alle Kandidatinnen, die sich für den Wettbewerb 2020 beworben hatten und bereits ausgeschieden sind, können sich leider nicht erneut bewerben.

Anmeldeschluss für Neu-Bewerbungen: Anfang 2021, Termin wird noch bekannt gegegben.

Die Endrunden finden im Juli 2021 im Staatstheater Nürnberg statt. Das Finale im Opernhaus und das Meistersinger-Open-Air mit den Preisträger*innen auf dem Nürnberger Hauptmarkt wird von der Staatsphilharmonie Nürnberg begleitet. Die Termine werden noch bekannt gegeben.

> Spielplan

> Digitaler Fundus

Nach oben

Diese Webseite verwendet Cookies, um für Sie eine möglichst einfache Nutzung der Seite sicherzustellen. Weitere Hinweise Datenschutzerklärung