Jobs

 

• Transport: Lagerarbeiter mit Fahrtätigkeit (m/w)

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen für unsere Transportabteilung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Lagerarbeiter mit Fahrtätigkeit (m/w)

Ihre Aufgabe ist das Be- und Entladen von Bühnen- und Kulissenteilen sowie der Transport mit Kleinbussen bzw. Lastkraftwagen bis max. 7,5 t.

Sie besitzen einen gültigen Führerschein der Klasse C1. Des Weiteren sind Sie uneingeschränkt gesundheitlich geeignet für diese Aufgabenerledigung und haben mit zum Teil unregelmäßiger Arbeitszeit kein Problem.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem modernen Theaterbetrieb. Wir beschäftigen Sie nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der für den Freistaat Bayern geltenden Fassung.

Die Beschäftigung ist zunächst auf zwei Jahre befristet, jedoch ist eine unbefristete Verlängerung des Arbeitsverhältnisses über diesen Zeitraum hinaus im beiderseitigen Einvernehmen möglich und wird auch ausdrücklich angestrebt.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte 12.02.2017 vorrangig per Mail (max. 5 MB und nur als pdf.Datei) an:

sabine.gruss@staatstheater.nuernberg.de

oder an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Personal & Recht
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Personal & Recht: Werkstudent/in

ab dem 01.04.2017

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Für unsere Abteilung Personal & Recht suchen wir ab dem 01.04.2017 eine/n

Werkstudent/in

für durchschnittlich 20 Stunden pro Woche mit angemessener Vergütung. Wir bieten einen optimalen beruflichen Einblick in das Personalwesen eines modernen mehrspartigen Theaterbetriebs. Hierzu gehört insbesondere, dass Sie neben allen Bereichen der Personalarbeit auch praktische Erfahrungen in der Abrechnung von Gagen und Vergütungen für Gastkünstler/innen und für das vielschichtig strukturierte Aushilfspersonal (insbesondere auch im technischen Bereich) sammeln können.

Sie absolvieren ein Studium mit „fachlichem Bezug“ (z. B. Studium der Betriebswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Arbeitsmarkt und Personal, o. ä.) und haben Erfahrungen im Umgang mit den Microsoft-Office-Produkten. Fremdsprachenkenntnisse (insbesondere Englisch) sind wünschenswert.

Zur Gewährleistung einer optimalen Studienbegleitung ist die Verteilung der täglichen Arbeitszeit individuell vereinbar.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie Herrn Scale unter der Telefon-Nr. 09 11-2 31-30 32.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis 09.02.2017 vorrangig per E-Mail (max. 5 MB und nur als pdf.Datei) an:

christian.scale@staatstheater.nuernberg.de

oder schriftlich an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Personal & Recht
Richard-Wagner-Platz 2 – 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Musiktheater: Hospitanz in der Regie

für die laufende Spielzeit

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.


Wir suchen für die laufende Spielzeit 2016/17 in der Sparte Oper des Staatstheaters Nürnberg:
 

Hospitantinnen und Hospitanten in der Regie


Wir bieten Ihnen eine interessante, berufsorientierende, nicht vergütete Hospitanz für einen Zeitraum von 6 Wochen im Bereich Regie der Oper des Staatstheaters Nürnberg in aufgeschlossenen jungen Teams.

Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Produktionsabläufe eines großen Mehr-Sparten-Theaters. Sie lernen ein großes Aufgabenspektrum der Inszenierungsarbeit kennen und unterstützen das Team in der täglichen Arbeit.

Ihre Aufgaben bestehen darin, Regiebuch zu führen, im Team mit den Kolleginnen und Kollegen in den Proben die Requisiten und die Probebühne einzurichten und szenische Abläufe zu unterstützen.

Wenn Sie theaterbegeistert, zuverlässig und mindestens 18 Jahre alt sind, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.


Voraussetzungen für alle Hospitanzen:

- Studium im Bereich Regie, Theaterwissenschaft, Musikwissenschaft o. ä. (Idealerweise ist die Hospitanz ein studienbegleitendes Pflichtpraktikum). Wenn Sie die Hospitanz begleitend zu einer Ausbildung, schulischen Ausbildung oder einem Studium absolvieren, dann übersenden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

- Bescheinigung der Schule bzw. eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung

- Kopie der Schul-, Studien- und/oder Praktikumsordnung, aus der hervorgeht, dass es sich um ein verpflichtendes Praktikum handelt,

- Lebenslauf, aus dem alle bereits absolvierten Praktika und Hospitanzen sowie deren Grund (z.B. Pflichtpraktikum, Schülerpraktikum, freiwillige Hospitanz / Praktikum usw.) hervorgehen.

Wir weisen darauf hin, dass die Hospitanz im Rahmen des Mindestlohngesetzes nicht vergütet wird sowie keine Reisekosten erstattet werden können. Eine Hospitanz kann nur bei Erfüllung der Ausnahmeregelungen des Mindestlohngesetzes wie oben beschrieben aufgenommen werden.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen (Anschreiben und Lebenslauf) ausschließlich per E-Mail an: lutz.schwarz@staatstheater.nuernberg.de oder kai.wessler@staatstheater.nuernberg.de

Staatstheater Nürnberg
Koord. Spielleiter
Lutz Schwarz oder Dramaturg Kai Wessler
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg



Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Musiktheater: Tänzer (m)

Probenbeginn 27.12.2016

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.

Wir suchen für die Neuproduktion der Oper „L´Italiana in Algeri“ von Gioacchino Rossini in der Regie von Laura Scozzi (Probenbeginn 27.12.2016, Premiere: 21. Januar 2017, 12 Vorstellungen bis 23. April 2017)

1 Tänzer (m)

Rollenbeschreibung:
Alter: ca 35-40, europäisch, größer als 177 cm, mit darstellerischer Präsenz mit Humor und guter Technik im Bereich Kontakt und Boden.
Mit seiner Tanzpartnerin wird er das zentrale Thema der Oper, den Kampf der Geschlechter, szenisch-choreographisch in allen Stadien von erotischer Anziehung und sexueller Spannung über wuterfüllten Streit bis zum Versöhnungssex kommentieren und ironisieren. Eine „waghalsig-draufgängerische“ Attitude und keine Hemmungen, sich auf den Boden zu werfen – der Geschlechterkampf findet unter Anwendung aller Mittel statt – wären ideal.


Die Audition findet statt am 21.12.2016 von 10:00 - ca.15:00 Uhr im
Staatstheater Nürnberg
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie ihre Bewerbung (mit Lebenslauf, Porträt, Ganzkörperfoto und idealerweise mit einem Link zu Ihrem aussagekräftigen Video) per E-Mail (max. 5 MB und nur pdf.Dateien) an das KBB des Staatstheaters Nürnberg:

ulrich.proschka@staatstheater.nuernberg.de

Fahrtkosten werden nicht erstattet.
 

• Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Elektroniker/in - Energie- und Gebäudetechnik
(Elektroniker/in - Betriebstechnik)

Alternativ: Elektroniker/in – Gebäude- und Infrastruktursysteme

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

: die Bedienung, Programmierung, Störungsbeseitigung und Instandhaltung der computergesteuerten Gebäudeleitsysteme (EIB u. DDC) an Heizungsanlagen, Klima- und Lüftungsanlagen sowie Elektroschaltanlagen,
: die Wartung, Reparatur sowie die Durchführung der Prüf – und Einstellarbeiten an Steuer – und Regeleinheiten der Bühnenbeleuchtungsanlagen, der Sicherheitsbeleuchtung (Akkumulatoren), der Hausalarm- und Brandmeldeanlagen und der Kältemaschine,
: die Instandhaltung aller elektrischen Betriebsmittel der Beleuchtungstechnik, Verteileranlagen und Installationen,
: die Kontrolle und Überwachung aller Elektroarbeiten der Beleuchtungsabteilungen des Hauses sowie der Fremdfirmen.

Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik oder eine vergleichbare Ausbildung, Berufserfahrung im Bereich der Gebäudeinstandhaltung, gute SPS, EIB/KNX- und MSR-Kenntnisse, Interesse an den vielseitigen Anforderungen eines Bühnenbetriebs und Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden sowie an Sonn- und Feiertagen. CAD (WSCAD) Kenntnisse sind von Vorteil.

Wir bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet in einem modernen Theaterbetrieb. Wir beschäftigen Sie im Arbeiterverhältnis nach den Bestimmungen des Tarifvertrages der Länder (TV-L) in der für den Freistaat Bayern geltenden Fassung. Die Beschäftigung ist zunächst auf zwei Jahre befristet, jedoch ist eine unbefristete Verlängerung des Arbeitsverhältnisses über diesen Zeitraum hinaus im beiderseitigen Einvernehmen möglich und wird auch ausdrücklich angestrebt.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie den Leiter des Technischen des Gebäudemanagement, Herrn Georg Lang, unter Telefon 01 70-7 63 65 54.

Bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen (max. 5 MB und nur als pdf-Datei) bitte bis 15.01.2017 vorrangig per Mail an sabine.gruss@staatstheater.nuernberg.de oder bei Stiftung Staatstheater Nürnberg, Personal & Recht, Richard-Wagner-Platz 2 - 10, 90443 Nürnberg.

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Ausstattungsassistent/in (Bühne/Kostüm)

ab September 2017

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 500 Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen zum Beginn der Spielzeit 2017/2018, also ab September 2017 eine/n

Ausstattungsassistent/in (Bühne/Kostüm)

Sie haben den Studiengang „Bühnenbild“ und/oder „Kostümbild“ erfolgreich absolviert, besitzen eine entsprechende Vorbildung oder verfügen über einschlägige Berufserfahrung in einem der beiden Bereiche bzw. idealerweise in beiden. Sie haben Interesse an den vielseitigen Anforderungen eines Bühnenbetriebs, besitzen Organisationstalent und auch die Bereitschaft zum Dienst in den Abendstunden und an Sonn- und Feiertagen. Französisch-Kenntnisse und Führerschein der Klasse B (vormals Klasse III) sind wünschenswert.

Wir bieten eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem modernen Theaterbetrieb in einem Vertragsverhältnis nach NV Bühne mit einer angemessenen Vergütung.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie die Referentin des Technischen Direktors, Frau Pons unter untenstehender E-Mail-Adresse.

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen bitte bis 31.01.2017 vorrangig per Mail und ausschließlich im pdf-Format (max. 5 MB) marie.pons@staatstheater.nuernberg.de. oder an Stiftung Staatstheater Nürnberg, Richard-Wagner-Platz 2 - 10, 90443 Nürnberg.

 Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Ballett: Solisten (m/w)

ab Spielzeit 2017/2018

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir suchen für die Spielzeit 2017/2018 für unser Ballett

Solisten (m/w)

Eine klassische und zeitgenössische Tanzausbildung sowie mindestens 2 Jahre Erfahrung im professionellen Tanz werden vorausgesetzt.

Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Porträt und aussagekräftigen Tanzfotos und/oder Videos richten Sie bitte bis 19. Dezember 2016 an:

ballett@staatstheater.nuernberg.de

For the season 2017/2018 Goyo Montero, Director of the Nuremberg Ballet, is looking for a male and female soloists .
An excellent level in classical and contemporary technique and experience of min 2 years in professional dance is required.
Please send inscription with CV, dance pictures and/or videos and headshot until latest December 19, 2016.

ballett@staatstheater.nuernberg.de

Staatstheater Nürnberg
Ballettdirektor Goyo Montero
Richard-Wagner-Platz 2-10
D-90443 Nürnberg

• Orchester: 1. Violine Tutti

ab Spielzeit 2016/17

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen ab Spielzeit 2016/17:

1. Violine Tutti (50% mit Option auf 100%)

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:

Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert? Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

oder

Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Orchester: Soloviola

ab sofort (Sondervertrag)

Staatsphilharmonie Nürnberg, Staatstheater Nürnberg Generalmusikdirektor Marcus Bosch

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Soloviola Tutti (Sondervertrag)

Die Beschäftigung erfolgt nach TVK in VGr. A.

Benötigen Sie vorab noch weitere Informationen, erreichen Sie uns unter:
Telefon: 0911 / 231 - 3797 (oder -5412)
E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail: orchesterbuero@staatstheater.nuernberg.de

oder

Staatstheater Nürnberg
- Orchesterbüro -
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Orchester: 1. Koord. Konzertmeister/in

(Teilzeit, Sondervertrag für 18 Monate, ab Beginn der Spielzeit 2016/2017)

Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.

Wir suchen ab der Spielzeit 2016/2017 eine/n

1. Koord. Konzertmeister/in (Teilzeit, Sondervertrag für 18 Monate, ab Beginn der Spielzeit 2016/2017)

Sind Sie interessiert?
Dann bewerben Sie sich mit aussagekräftigen Unterlagen vorrangig per Mail (bis max. 5 MB) bitte bis zum 31.07.2016 an: hendrik.schroeder@staatstheater.nuernberg.de

oder an:

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Orchesterbüro
Richard-Wagner-Platz 2 - 10
90443 Nürnberg

Bitte senden Sie nur Kopien ein, da keine Rücksendung der Unterlagen erfolgen kann.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Theatergastronomie: Servicekräfte auf 450,00 € Basis



Servicekräfte für Theatergastronomie auf 450,00 € Basis gesucht!

Die Staatstheater Nürnberg Service GmbH sucht ab sofort erfahrene und engagierte Barkeeper und Bedienungen für den Ausschank und Service in den Foyers des Staatstheaters Nürnberg.

Ihre Tätigkeit:
• Sicherstellen aller notwendigen Aufgaben im Bar- und Servicebereich
• Zubereitung und Servieren von Getränken aller Art
• Arbeitszeiten vorwiegend abends ab 18.00 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen
•  Während der Spielzeit von Mitte September bis Ende Juli

Anforderungsprofil, Sie überzeugen uns durch:
• Idealerweise haben Sie schon Erfahrung in der Gastronomie
• Ihr Ziel, zusammen mit unserem Barteam unsere Gäste zu verwöhnen und zu begeistern
• Ihre Teamfähigkeit, Flexibilität und Kreativität und natürlich durch Ihre positive Ausstrahlung
• Bereitschaft zur Abend- und Wochenend- und Feiertagsarbeit!

Wir freuen uns darauf Sie kennenzulernen!
Senden Sie Ihre Bewerbung an: Sabrina Arbesmann
E-Mail: sabrina.arbesmann@staatstheater.nuernberg.de

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit

• Ausstattung: Hospitant/in in der Ausstattung



Stiftung Staatstheater Nürnberg Ein Unternehmen des Freistaats Bayern und der Stadt Nürnberg Wir sind eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 500 Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen.

Für das Staatstheater Nürnberg suchen wir

eine/n zuverlässige/n Hospitant/in in der Ausstattung

Wir bieten Ihnen eine interessante berufsorientierende Hospitanz für einen Zeitraum von 6 Wochen in der Ausstattungsabteilung des Staatstheaters Nürnberg in einem aufgeschlossenen jungen Team. Sie erhalten dabei interessante Einblicke hinter die Kulissen und Produktionsabläufe eines großen Mehr-Sparten-Theaters.

Wenn Sie theaterbegeistert und mindestens 18 Jahre alt sind freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an:

Staatstheater Nürnberg
Technische Direktion
Marie Pons
Richard-Wagner-Platz 2-10
90443 Nürnberg

oder

per E-Mail: marie.pons@staatstheater.nuernberg.de

Das Staatstheater Nürnberg fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Frauenförderung ist Bestandteil unserer Personalarbeit.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im wesentlichen gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Wir freuen uns, wenn sich Bewerberinnen und Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit