Aktuelles

 

24.01.2018
Wieder im Opernhaus: Bizets „Carmen“

Roswitha Christina Müller übernimmt zum ersten Mal die Titelpartie

Georges Bizets „Carmen“ in der Inszenierung von Laurent Laffargue ist wieder ab Samstag, 27. Januar 2018 (19:30 Uhr) im Nürnberger Opernhaus zu sehen. Die Wiederaufnahme steht in einer Reihe beliebter und erfolgreicher Opernproduktion aus den Jahren der Intendanz Peter Theilers und ist, wie Verdis „Othello“, eine Koproduktion mit der Opéra National de Bordeaux. Zum ersten Mal wird in Nürnberg die Mezzosopranistin Roswitha Christina Müller in der Titelpartie zu erleben sein. War sie an gleicher Stelle in den zurückliegenden Jahren im „Ring“ als Göttergattin Fricka gefeiert worden, so näherte sie sich schon über die Cassandre-Partie zuletzt in „Die Trojaner“ dem Fach der französischen Oper. Bariton Antonio Yang, ebenfalls ein herausragender Protagonist im Nürnberger „Ring“ als Alberich, Wotan und Wanderer, singt an ihrer Seite die Rolle des Toreros Escamillo; auch er beeindruckte hier bereits mit einer Berlioz-Partie, als Mephisto in „Fausts Verdammnis“. Tenor David Yim, der derzeit auch mit der Titelpartie Othello im Opernhaus zu erleben ist, ist Don José. Die Sopranistin Margarita Vilsone, die von 2015 bis 2017 noch dem Internationalen Opernstudio Nürnberg angehörte, gibt nun ihr Debüt als Micaëla. Die Musikalische Leitung übernimmt der 2. Kapellmeister Volker Hiemeyer, es spielt die Staatsphilharmonie Nürnberg.
Karten für die Vorstellungen von „Carmen“ vom 27.01. bis 06.05.2018 sind über die Tickethotline Tel. 0180 – 1 – 344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min, Mobil bis zu 42 ct/Min) oder die Homepage des Staats-theaters erhältlich: www.staatstheater.nuernberg.de – Für die Wiederaufnahmevorstellung am 27.01. gibt es nur noch wenige Restkarten.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

15.02.2018 : LiedGut 38: Chansonabend mit Sophie Berner
14.02.2018 : PREMIERE: „LIEBEN. LEIDEN. WERTHER.“
07.02.2018 : Premiere: Wolfgang Amadeus Mozarts „Idomeneo“
06.02.2018 : Zum letzten Mal: „Dürer´s Dog“
02.02.2018 : Wiedersehen mit Ricardo Tamura im Opernhaus
30.01.2018 : PREMIERE: „AUFERSTEHUNG“ NACH LEO TOLSTOI
18.01.2018 : Gábor Káli gewinnt internationalen Dirigenten-Wettbewerb
18.01.2018 : BERND REGENAUER ZU GAST IM SCHAUSPIELHAUS
16.01.2018 : "LiedGut extra" mit Jochen Kupfer auf den 28. 01. verschoben
12.01.2018 : Goyo Montero kreiert neue Choreographie für 46. Prix de Lausanne
12.01.2018 : Mikolaj Zalasinski mit dem Operatic Glare 2017 ausgezeichnet
10.01.2018 : Wiederaufnahme: "Othello"
21.11.2017 : Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ mit Alpenpanorama
09.11.2017 : Uraufführung "Im Schatten kalter Sterne" muss abgesagt werden
24.10.2017 : Joana Mallwitz ab 2018/2019 GMD am Staatstheater Nürnberg
12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt