Aktuelles

 

05.10.2017
Staatsphilharmonie Nürnberg eröffnet die Reihe der Philharmonischen Konzerte

Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 2 B-Dur op. 4
„Das goldene Spinnrad“ Sinfonische Dichtung op. 109
Sergej Prokofjew: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-Moll op. 16


Eine Vollendung zum Auftakt: Seit 2011 haben Generalmusikdirektor Marcus Bosch und die Staatsphilharmonie Nürnberg alle Sinfonien von Antonín Dvořák aufgeführt und als CD eingespielt. Die 1865 entstandene Zweite Sinfonie des böhmischen Komponisten ist das letzte Werk, das noch fehlt, damit die Gesamtaufnahme „Im Kasten“ ist. Mit der Sinfonie, die den jungen Dvořák auf der Suche nach seinem eigenen Stil zeigt, startet die Staatsphilharmonie Nürnberg beim 1. Philharmonischen Konzert am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr, in der Meistersingerhalle in ihre neue Konzertsaison.

Eine ganz andere Facette Dvořáks sind die Sinfonischen Dichtungen des Komponisten, die Marcus Bosch und die Staatsphilharmonie ebenfalls eingespielt haben. „Das goldene Spinnrad“ erzählt in dem für Dvořák typischen böhmischen Ton ein grausames Märchen nach. Der Abschluss des Konzertes führt in die musikalische Welt Sergej Prokofjews, der mit seinem Zweiten Klavierkonzert einen der großen „Reißer“ der modernen Klavierliteratur geschaffen hat. Die kroatische Pianistin Martina Filjak wird dieses Konzert, in dem das Klavier mit der Wucht eines Schlaginstrumentes auftrumpft, zusammen mit der Staatsphilharmonie spielen.

Die Gesamtaufnahme der Dvořák-Sinfonien mit der Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung von Marcus Bosch hat in den letzten Jahren auch international für Aufsehen gesorgt. Zum Abschluss des Projektes, das in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur und dem Label Coviello Classics entstanden ist, werden die neun Sinfonien sowie Dvořáks späte Sinfonische Dichtungen als Box erscheinen.

Vor dem Konzert, um 19.15 Uhr, führt Musikdramaturg Kai Weßler im Konzertführer live in die Werke ein. Im Anschluss an das Konzert findet eine Philharmonische Lounge im Foyer statt.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
11.10.2017 : Wieder im Opernhaus: „Don Quijote“
10.10.2017 : Evgeni Bozhanov ist Solist des 1. Philharmonischen Konzerts
09.10.2017 : Kammerspiele eröffnen mit Volker Schmidts Stück-Trilogie
02.10.2017 : BlueBox eröffnet mit Uraufführung
28.09.2017 : Saisoneröffnung im Schauspiel: "Kasimir und Karoline"
27.09.2017 : Calixto Bieito inszeniert für Nürnberg „Die Trojaner“
25.09.2017 : Abschied von der fränkischen Lady
10.07.2017 : Goyo Montero in Uruguay, Kuba und Russland
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
19.06.2017 : Schauspiel Nürnberg gastiert mit „Terror“ und „39 Stufen“ in Peking
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt