Aktuelles

 

19.06.2017
Schauspiel Nürnberg gastiert mit „Terror“ und „39 Stufen“ in Peking

Das Schauspiel Nürnberg ist mit den Inszenierungen „Terror“ und „39 Stufen“ zum NCPA International Drama Festival in Peking eingeladen. Vom 21. bis zum 25. Juni wird Frank Behnkes Inszenierung des Erfolgsstücks „Terror“ von Ferdinand von Schirach, vom 28. Juni bis zum 1. Juli „39 Stufen“ von John Buchan und Alfred Hitchcock in der Regie von Petra Luisa Meyer am National Centre for Performing Arts zu sehen sein. Schauspieldirektor Klaus Kusenberg und das Produktionsteam, rund 35 Mitarbeiter*innen und Ensemble-Mitglieder, treten heute die Reise nach China an.
Das NCPA International Drama Festival ist eine Veranstaltung des National Centre for Performing Arts und wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Peking. Nach zahlreichen erfolgreichen Festivalformaten mit den Schwerpunkten Oper, Musik und Tanz rücken mit dem neu gegründeten NCPA Drama Festival nun zum zweiten Mal internationale Schauspielinszenierungen und zeitgenössische Bearbeitungen dramatischer Texte in den Fokus. Zu dem Festival eingeladen sind international renommierte Ensembles und Produktionen, darunter China, Großbritannien, Deutschland, Schweden, Hongkong und Taiwan.
Das National Centre for Performing Arts Peking, auch als Chinesisches Nationaltheater oder Chinesische Oper bekannt, wurde von dem französischen Architekten Paul Andreu entworfen und im Jahr 2007 eröffnet. Das Gebäude gilt durch seine ellipsenförmige spektakuläre Außen- und Innensicht aus Glas und Titan als eine der modernen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt und ist eine Spielstätte für nationale und internationale Theater-, Opern-, Musik- und Tanzaufführungen.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

07.12.2017 : Premiere: "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas"
07.12.2017 : „LiedGut 37“ mit Nürnberger Sopranistin Katrin Adel
01.12.2017 : PREMIERE: „NEKROPOLIS – DIE STADT GEHÖRT UNS“
30.11.2017 : Uraufführung im Opernhaus: „Dürer’s Dog“
24.11.2017 : John Fiore springt kurzfristig ein für die letzte Vorstellung von „Die Trojaner“
21.11.2017 : Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ mit Alpenpanorama
21.11.2017 : Zum letzten Mal: „Don Quijote“
14.11.2017 : Symposium zum Mythos „Troja“ im Musiktheater
10.11.2017 : Ein allerletztes Mal: "My Fair Lady" in fränkischer Fassung
09.11.2017 : Uraufführung "Im Schatten kalter Sterne" muss abgesagt werden
02.11.2017 : Höhepunkt der Stummfilmreihe der Staatsphilharmonie
25.10.2017 : „Don Quijote“ von internationalem Tanzmagazin ausgezeichnet
24.10.2017 : Joana Mallwitz ab 2018/2019 GMD am Staatstheater Nürnberg
17.10.2017 : Premiere: „Abgefrackt!“ von Alistair Beaton
12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
09.10.2017 : Kammerspiele eröffnen mit Volker Schmidts Stück-Trilogie
10.07.2017 : Goyo Montero in Uruguay, Kuba und Russland
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt