Aktuelles

 

24.11.2017
John Fiore springt kurzfristig ein für die letzte Vorstellung von „Die Trojaner“

Zur letzten Vorstellung von Hector Berlioz‘ „Die Trojaner“ (Les Troyens) am Sonntag, 26. November 2017, um 15:30 Uhr, begrüßt das Staatstheater Nürnberg einen besonderen Gast am Dirigentenpult: Stardirigent John Fiore übernimmt kurzfristig die Musikalische Leitung der Vorstellung für den erkrankten Kapellmeister Volker Hiemeyer. Generalmusikdirektor Marcus Bosch, der die Produktion in Nürnberg einstudiert hat, kann die Vorstellung nicht selbst übernehmen, da er an diesem Abend eine Premiere an der Oper Köln leitet.

John Fiore ist mit der Musik Hector Berlioz‘ vertraut wie kaum ein Zweiter, die Einstudierungen der äußerst selten aufgeführten „Trojaner“ zieht sich wie ein roter Faden durch die Biographie John Fiores: 1994 leitete er die erste Aufführung der Oper in Australien am Sydney Opera House. Als Generalmusikdirektor der Düsseldorfer Symphoniker und Chefdirigent an der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf/Duisburg brachte er das Werk dort in der Spielzeit 2005/2006 heraus. Zum Saisonauftakt 2017/2018 leitete er jüngst die Einstudierung des Werkes an der Semperoper in Dresden.
Nach vielen Jahren der Orchesterleitung in Düsseldorf/Duisburg (1999-2009) und Oslo (2009-2015) ist John Fiore als frei arbeitender Dirigent regelmäßiger Gast an den großen Opernhäusern der Welt, wie der Metropolitan Opera New York, der Lyric Opera of Chicago, dem Sydney Opera House, der San Francisco Opera, der Seattle Opera, der Opéra National de Bordeaux, Grand Théâtre de Genève, bei den Savonlinna-Opernfestspielen, an der Bayerischen Staatsoper München und der Semperoper in Dresden.

Karten für die Vorstellung sind über die neue Tickethotline Tel. 0180 – 1 – 344-276 (Festnetz 3,9 ct/Min, Mobil bis zu 42 ct/Min) oder die Homepage des Staatstheaters erhältlich: www.staatstheater.nuernberg.de.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

07.12.2017 : Premiere: "Die Wiedervereinigung der beiden Koreas"
07.12.2017 : „LiedGut 37“ mit Nürnberger Sopranistin Katrin Adel
01.12.2017 : PREMIERE: „NEKROPOLIS – DIE STADT GEHÖRT UNS“
30.11.2017 : Uraufführung im Opernhaus: „Dürer’s Dog“
21.11.2017 : Wiederaufnahme der „Zauberflöte“ mit Alpenpanorama
21.11.2017 : Zum letzten Mal: „Don Quijote“
14.11.2017 : Symposium zum Mythos „Troja“ im Musiktheater
10.11.2017 : Ein allerletztes Mal: "My Fair Lady" in fränkischer Fassung
09.11.2017 : Uraufführung "Im Schatten kalter Sterne" muss abgesagt werden
02.11.2017 : Höhepunkt der Stummfilmreihe der Staatsphilharmonie
25.10.2017 : „Don Quijote“ von internationalem Tanzmagazin ausgezeichnet
24.10.2017 : Joana Mallwitz ab 2018/2019 GMD am Staatstheater Nürnberg
17.10.2017 : Premiere: „Abgefrackt!“ von Alistair Beaton
12.10.2017 : Zum zweiten Mal: Internationaler Gesangswettbewerb „Die Meistersinger von Nürnberg"
09.10.2017 : Kammerspiele eröffnen mit Volker Schmidts Stück-Trilogie
10.07.2017 : Goyo Montero in Uruguay, Kuba und Russland
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
19.06.2017 : Schauspiel Nürnberg gastiert mit „Terror“ und „39 Stufen“ in Peking
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt