Aktuelles

 

01.03.2017
Hochkarätige Gäste bei der Internationalen Ballettgala

Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V. laden bereits das dritte Mal zur Gala

Am Freitag, 10. März 2017, 20 Uhr, und am Samstag, 11. März 2017, 19.30 Uhr, lädt der Förderverein Ballettfreunde Staatstheater Nürnberg e.V. bereits zum dritten Mal zur Internationalen Ballettgala.
Als Gäste konnte Ballettdirektor Goyo Montero erneut zahlreiche Erste Solist*innen und Stars weltweit renommierter Compagnien gewinnen und so ein Programm zusammenstellen, das die Herzen aller Tanzbegeisterter höher schlagen lässt:
Das Royal Ballet London entsendet Yuhui Choe und Alexander Campbell nach Nürnberg. Sie tanzen den Pas de deux aus Arthur Saint-Leóns „Coppelia“ sowie das Stück „Within the Golden Hour“ von Christoper Wheeldon.
Aus der Landeshauptstadt München reisen Osiel Gouneo, der erst kürzlich in „Spartacus“ für Furore sorgte, und seine Partnerin Ksenia Ryzhkova an. Sie werden das Gala-Publikum mit dem Pas de deux aus „Don Quijote“ verzaubern.
Das Ballett der Semperoper Dresden entsendet die Ersten Solist*innen Anna Merkulova und István Simon nach Nürnberg, die beim Gala-Abend zunächst mit dem Pas de deux „New Sleep“ der Choreographenlegende William Forsythe aufwarten, um dann im zweiten Teil des Abends ein Werk des vielfach ausgezeichneten Choreographen David Dawson zu präsentieren.
Aus Lissabon reisen Filipa de Castro und Carlos Pinillos, die beiden Ersten Solist*innen des Portugiesischen Nationalballetts, nach Nürnberg. Sie präsentieren dem Publikum „Lento for String Quartet“ von Vasco Wellencamp sowie eine Choreographie des jungen Spaniers Juanjo Arques.
Aus der Feder von James Sutherland, einem Freund und Weggefährten Goyo Monteros, stammt das Stück „Same time tomorrow“, das Camilla Marcati und Keiko Okawa interpretieren. Die jungen Tänzerinnen sind Mitglieder des Ballett Kaiserslautern, dessen Direktor James Sutherland seit 2016 ist.
Mit all diesen Ballettstars die Bühne zu teilen, ist dem Staatstheater Nürnberg Ballett eine ganz besondere Ehre. Und Ballettdirektor Goyo Montero versteht es auch in diesem Galaprogramm erneut, seine Tänzer*innen in Soli wie auch in Gruppennummern in ausgewählten Choreographien zu inszenieren.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

23.03.2017 : Uraufführung: "Life is Loading"
16.03.2017 : Neues Format „Bei Egersdörfers unterm Sofa“ im Opernhaus
15.03.2017 : Goyo Monteros „Cyrano“ zum letzten Mal im Opernhaus
15.03.2017 : Sergey Khatchatryan zu Gast bei der Staatsphilharmonie
13.03.2017 : Ring-Teil 2: Wiederaufnahme „Die Walküre“
08.03.2017 : Europäische Erstaufführung: „BLACK BOX 149“
03.03.2017 : Nürnberger Inszenierung "Linke Läufer (Erster sein)" eingeladen zu den Autorentheatertagen Berlin 2017
02.03.2017 : Matthias Egersdörfer als Gastgeber im Nürnberger Opernhaus
27.02.2017 : Ehrenmitglied Sonja Knittel verstorben
27.02.2017 : Wiederaufnahme "Das Rheingold" im Opernhaus
10.02.2017 : Premiere: Georg Schmiedleitner inszeniert „Wozzeck“
06.02.2017 : Hrachuhí Bassénz debütiert am Royal Opera House London
01.02.2017 : Premiere: "Der rote Löwe" von Patrick Marber
24.01.2017 : Zusatzvorstellungen des Ballettabends "Monade"
14.12.2016 : Kinderkonzerte der Staatsphilharmonie
28.11.2016 : „Als Einheit etwas Gemeinsames schaffen“
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt
26.07.2016 : Die neuen Meistersinger von Nürnberg 2016
06.06.2016 : Gehhilfen im Zuschauerraum
03.03.2016 : Jens-Daniel Herzog ist ab 2018 Staatsintendant in Nürnberg