Aktuelles

 

21.11.2016
Forschungsprojekt erhält Unterstützung

DFG bewilligt Forschungsmittel für "Inszenierung von Macht und Unterhaltung"

Seit 2014 betreibt ein Forschungsteam um Prof. Dr. Anno Mungen an der Universität Bayreuth in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Nürnberg und dem Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände das Forschungsprojekt "Inszenierung von Macht und Unterhaltung - Musiktheater in Nürnberg 1920-1950". Nun bewilligte die Deutsche Forschungsgemeinschaft die beantragten Mittel, um das Projekt auch für die kommenden zwei Jahre abzusichern.
Im Rahmen des Forschungsprojekts werden unter anderem Zeitzeugen befragt und Spielpläne analysiert, um die Instrumentalisierung des Musiktheaters als propagandistisches Mittel durch die NS-Kulturpolitik in den 30er und 40er Jahren des 20. Jahrhunderts zu erhellen. Die Jahrzehnte vor und nach der NS-Herrschaft werden hierzu vergleichend herangezogen. Im Juni diesen Jahres wurden im Rahmen des Symposiums "Leichte Muse im Wandel der Zeiten" be-reits erste Forschungsergebnisse am Staatstheater Nürnberg präsentiert. Die zugehörige Publikation erscheint im Dezember 2016. Von 2. bis 4. Juni 2017 findet im Gluck-Saal die Tagung "Hitler. Macht. Oper" statt, deren Ergebnisse sowohl in der Abschlusspublikation 2019 wie auch in der hauseigenen Reihe "Musiktheater im Dialog" 2017 erscheinen werden. Der Eintritt zur Tagung ist frei. Im Sommer 2018 wird außerdem eine Ausstellung im Dokumentationszentrum Nürnberg die Forschungsergebnisse beleuchten.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

23.03.2017 : Uraufführung: "Life is Loading"
16.03.2017 : Neues Format „Bei Egersdörfers unterm Sofa“ im Opernhaus
15.03.2017 : Goyo Monteros „Cyrano“ zum letzten Mal im Opernhaus
15.03.2017 : Sergey Khatchatryan zu Gast bei der Staatsphilharmonie
13.03.2017 : Ring-Teil 2: Wiederaufnahme „Die Walküre“
08.03.2017 : Europäische Erstaufführung: „BLACK BOX 149“
03.03.2017 : Nürnberger Inszenierung "Linke Läufer (Erster sein)" eingeladen zu den Autorentheatertagen Berlin 2017
02.03.2017 : Matthias Egersdörfer als Gastgeber im Nürnberger Opernhaus
01.03.2017 : Hochkarätige Gäste bei der Internationalen Ballettgala
27.02.2017 : Ehrenmitglied Sonja Knittel verstorben
27.02.2017 : Wiederaufnahme "Das Rheingold" im Opernhaus
10.02.2017 : Premiere: Georg Schmiedleitner inszeniert „Wozzeck“
06.02.2017 : Hrachuhí Bassénz debütiert am Royal Opera House London
01.02.2017 : Premiere: "Der rote Löwe" von Patrick Marber
24.01.2017 : Zusatzvorstellungen des Ballettabends "Monade"
14.12.2016 : Kinderkonzerte der Staatsphilharmonie
28.11.2016 : „Als Einheit etwas Gemeinsames schaffen“
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt
26.07.2016 : Die neuen Meistersinger von Nürnberg 2016
06.06.2016 : Gehhilfen im Zuschauerraum
03.03.2016 : Jens-Daniel Herzog ist ab 2018 Staatsintendant in Nürnberg