Aktuelles

 

11.09.2017
„Phil&Chill“ mit Manuel Kastl und Stanko Madic

Electrobeat trifft Klassik: „Die vier Jahreszeiten“ von Antonio Vivaldi und Astor Piazzola

Es ist Zeit für den Saisonauftakt: Die Staatsphilharmonie Nürnberg lädt mit „Phil&Chill“ zum ersten Konzert in dieser Spielzeit. Am Freitag, 15. September 2017, 20.30 Uhr, gastiert das Ensemble mit den Solisten und Ersten Konzertmeistern Manuel Kastl und Stanko Madic im Festsaal Künstlerhaus im KunstKulturQuartier.
Für das erste Konzert wartet das musikalische Programm mit einem ganz besonderen Mix aus verschiedenen Musikstilen auf und macht Lust auf ein Musikerlebnis der etwas anderen Art: Eine Fusion aus Vivaldi und Piazzolla, Klassik und Tango, dabei unter demselben Titel „Die vier Jahreszeiten“. Während Stanko Madic Antonio Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ spielt, übernimmt sein Kollege Manuel Kastl den Jahresreigen Astor Piazzollas. Gemeinsam mit der Staatsphilharmonie Nürnberg wechseln die beiden Ersten Konzertmeister sich dabei ab und treten so in einen spannenden Dialog. Die Wildstyle-DJs Thommy Yamaha und Ekki Electrico sorgen für raffinierte Übergänge zu elektrischem Clubsound.
Mit: Esteban Dominguez-Gonzalvo (Musikalische Leitung), Manuel Kastl (Violine), Stanko Madic (Violine), Staatsphilharmonie Nürnberg
In Zusammenarbeit mit dem Künstlerhaus im KunstKulturQuartier.
[Zurück zur Übersicht]

Weitere News:

25.09.2017 : Abschied von der fränkischen Lady
21.09.2017 : BR-Klassik berichtet über Symposium HITLER.MACHT.OPER
18.09.2017 : Mit „Norma“ startet der Spielbetrieb am Staatstheater Nürnberg
21.07.2017 : Kassenöffnungszeiten während der Sommerpause und zum Saisonbeginn 2017/2018
17.07.2017 : 11. Treffen bayerischer Theaterjugendclubs
10.07.2017 : Goyo Montero in Uruguay, Kuba und Russland
04.07.2017 : Auszeichnung für Staatstheater-Ensemblemitglied Frank Damerius
22.06.2017 : Aktionstag bayerischer Theater: "Gemeinsam grenzenlos"
19.06.2017 : Schauspiel Nürnberg gastiert mit „Terror“ und „39 Stufen“ in Peking
30.05.2017 : Gewinner des internationalen Dramenwettbewerbs 2017 in Tschechien und der Slowakei stehen fest: Roman Sikora gewinnt Uraufführung in Nürnberg
04.05.2017 : Der Spielplan 2017/2018 am Staatstheater Nürnberg
30.04.2017 : Zur Familienführung ins Opernhaus
21.11.2016 : Forschungsprojekt erhält Unterstützung
09.11.2016 : Das neue Leitungsteam ab 2018/2019 hat sich vorgestellt