Center Shock

Freitag, 21.04.2017 um 19:30 Uhr, Kammerspiele : Premiere
: Eine Produktion des Theaterjugendclubs
Eine Bühne. 15 Jugendliche. Viele Orte und viele Geschichten über Liebe, Lust und Abenteuer. Über Schuld und Freiheit, über Neugier und Angst und über Vertrauensbrüche: Das Leben, so wie es ist, virtuell und real.
An jedem dieser Orte geschieht etwas. Dauernd, gleichzeitig, parallel. Datenströme pulsieren. Dinge geschehen, die für die Personen, die sie erleben, von immenser Bedeutung sind und ihren Widerhall suchen in Geschichten, die all das fassen. Wo ist man in diesem großen und ganzen, was man Leben nennt, wo findet man Halt?

Ausgangspunkt aller Recherchen zu diesem Stück waren die Sätze von Max Frisch: „Ein Mensch hat eine Erfahrung gemacht. Jetzt sucht er/sie die Geschichte dazu.
Man kann nicht leben mit einer Erfahrung, die ohne Geschichte bleibt. Scheint es. Manchmal stelle ich mir vor, ein andrer habe genau die Geschichte meiner Erfahrung.“ ... [mehr]

Besetzung

Für diese Produktion liegen keine Besetzungsdaten vor.