Tal Shacham

Kostüme 
Tal Shacham
Geboren 1976 in Tel Aviv studierte Tal Shacham in ihrer Heimatstadt Design an der Vital University of Applied Sciences und arbeitete als Szenenbildnerin für Film und Fernsehen in Israel. 2001 absolvierte sie das Masterprogramm für Bühnen- und Kostümbild bei Peter Sykora an der Technischen Universität Berlin. Im Anschluss assistierte sie zwei Jahre dem Bühnenbildner Nigel Lowery, bevor sie sich als Kostümbildnerin selbständig machte. Während ihres Studiums begann bereits ihre Zusammenarbeit als Bühnenbildnerin mit Regisseurin und Choreographin Constanza Macras („Open for everything“, „Here/After“, „Hell on earth“, „Scratch Neukölln“). Tal Shacham arbeitet außerdem regelmäßig mit Regisseuren wie Rene Brown, Itay Tiran, Ilan Ronen und Thierry Bruehl sowie dem Choreographen Christoph Winkler und dem Videokünstler Phil Collins zusammen. Ihre Ausstattungen entstanden u.a für Inszenierungen der Schaubühne Berlin, dem Hebbel am Ufer, dem Ballhaus Naunynstraße, den Sophiensälen in Berlin, das Cameri Theatre of Tel Avi, die Israeli Opera, das Theater Trier, die Wuppertaler Bühnen und das Theater Magdeburg. 2012 kuratierte sie die Ausstattung für die 24-stündige Produktion „Infinite Jest“ mit neun Außenspielorten in Berlin, das finale Projekt Matthias Lilienthals für das Hebbel am Ufer. 2015 entwarf Tal Sacham das Bühnenbild für die Produktion „The Situation“ am Maxim Gorki Theater, die zum Theatertreffen 2016 eingeladen wurde. Das Stück wurde außerdem in der Kritikerumfrage von „Theater heute“ zum Stück des Jahres 2016 gewählt.

Website

In dieser Spielzeit:

Die Italienerin in Algier - L'italiana in Algeri: (Kostüme)