Patrizia Unger

Musicaldarstellerin 
Patrizia Unger
Schon als Kind nahm Patrizia Unger Klavierunterricht, später tanzte sie zusätzlich Ballett und Jazzdance. Gesangunterricht erhielt sie vor dem Studium u.a. bei Lynda Kemeny. Erste Bühnenerfahrungen sammelte sie an verschiedenen Theatergruppen in Rosenheim, u.a. in „Pinocchio“, das im Fernsehen übertragen wurde oder als Solistin der Musical-Gala „Book of Dreams“. 2009 erhielt Patrizia ein Leistungsstipendium der Musikschule Rosenheim und war im selben Jahr erste Bundespreisträgerin bei „Jugend musiziert“ im Bereich Musical. 2014 wurde sie mit dem Leonhard-Grötsch-Musikpreis ausgezeichnet. Patrizia Unger studiert seit März 2015 Musical an der Theaterakademie August Everding. Im November 2016 stand sie bei der europäischen Erstaufführung des Musicals „Big Fish“(Regie: Andreas Gergen, Choreographie: Danny Costello) im Prinzregententheater auf der Bühne. Außerdem ist Patrizia Unger seit Herbst 2016 Stipendiatin bei Live Music Now e.V. und tritt in diesem Rahmen mit eigenen Musicalprogrammen auf. Zuletz spielte sie im Prinzregententheater die Wächterin/Tante Em in „Der Zauberer von Oss“ (Regie: Anatol Preissler, Choreographie: Gaines Hall) mit dem Münchner Rundfunkorchester unter der Leitung von Andreas Kowalewitz und die Rolle der Armanda Ragusa in „Die Glorreichen“ (Regie: Frieder Kranz, Choreographie: Timo Radünz) im Akademietheater.

Website

In dieser Spielzeit:

The Lights of Broadway - Musical-Revue: (Musicalensemble)