Ntombizodumo Mahlaba

Sängerin 
Ntombizodumo Mahlaba
Geboren in King William’s Town, Südafrika, erhielt die Sopranistin Ntombizodumo Mahlaba ihre Opernfachausbildung an der Universität Kapstadt, Südafrika. Danach wurde sie Mitglied des Opernstudios in Kapstadt und trat später als freischaffende Sängerin in ganz Südafrika auf. An der Oper Kapstadt sang sie Lady Macbeth (Verdis „Macbeth“), Serena und Clara („Porgy and Bess“) Leonora („Il trovatore“), die Erste Dame („Die Zauberflöte“) und die Hohepriesterin („Aida“). Danach folgte ein Engagement an das Pretoria State Theatre, wo sie Cho-Cho-San („Madama Butterfly“) sang. Ihr Konzertrepertoire umfasst u. a. die 9. Sinfonie von Beethoven und den „Lobgesang“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Seit 2005 ist Ntombizodumo Mahlaba Mitglied des Opernchors des Staatstheater Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit: