Mirjam Alards

Horn 
Mirjam Alards
Wie hat Ihr Instrument zu Ihnen gefunden?
„Es gibt so viele von euch Trompeten, willst du nicht Horn lernen“, so hieß es, als ich damals als kleine Trompeterin in die örtliche Blaskapelle eintreten sollte. Das kam mir beinahe gelegen – den Klang des Horns fand ich ohnehin viel schöner! Wie praktisch auch, dass mein Trompetenlehrer eigentlich Hornist war!

Seit wann gehören Sie unserem Orchester an?
Bei der Staatsphilharmonie Nürnberg bin ich seit September 2009 und fühle mich dort pudelwohl! Ein tolles Orchester, ein spannendes Programm!

Was ist das Schönste an Nürnberg?
„La vie est belle“ – dieser französische Spruch passt auch gut für das Frankenland. Die Nürnberger wissen einfach was es heißt, das Leben zu genießen. Deswegen liebe ich Nürnberg.


Foto © Ludwig Olah

Website

In dieser Spielzeit:

Brahms & Freunde - 5. Kammerkonzert: (Horn)