Jakob Klaffs

Video 
Jakob Klaffs
Geboren 1981 in Hamburg, lebt in Berlin. 2008 schloss er das Studium der Musiktheater-Regie an der Theaterakademie Hamburg mit dem Kurzfilm "Der Wanderer" ab und arbeitet seitdem freiberuflich als Videokünstler. Neben Kurzfilmen, Musikvideos und Dokumentationen entwickelt er vor allem Videoinstallationen für Theater- und Opernproduktionen.

Für das Theater Bonn realisierte er die Videoinstallation "Game over" für den Kongress "Save the World" im Herbst 2014. Bühnenvideos entstanden unter anderem in Produktionen am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Volksbühne im Prater Berlin, Kampnagel Hamburg, Radialsystem Berlin sowie an der Universität der Künste und BAT der Hochschule für Schauspiel Ernst Busch. Daneben umfangreiche Recherche- und Dokumentar-Arbeiten für freie Theaterproduktionen der Gruppe UnionUniversal, u.a. für Kampnagel Hamburg, EZK Hellerau und Radialsystem Berlin.

Seit 2015 verbindet ihn eine enge künstlerische Partnerschaft mit dem Künstler Hugo Reis, mit dem zusammen er zur Spielzeiteröffnung 2015/16 das Bühnenvideo für George Orwells "1984" am Staatstheater Nürnberg realisiert (Regie: Christoph Mehler). Hugo Reis, geboren in Rio de Janeiro, studierte Theater an der École Philippe Gaulier, Paris, bei Philippe Gaulier mit dem er auch zusammenarbeitete.

Website

http://jakobklaffs.de

In dieser Spielzeit:

1984 (DSE): (Video)