Isabel Blechschmidt

Sopran, Gast 
Isabel Blechschmidt
Die Sopranistin studierte ab 2005 Gesang an der Hochschule für Musik Nürnberg/Augsburg. Während ihres Studiums konnte sie sich als Gretel („Hänsel und Gretel“), Pamina („Die Zauberflöte“), Julia de Weert („Vetter aus Dingsda“) und als Contessa („Le Nozze di Figaro“) auf der Bühne präsentieren. Weiterhin ist sie Stipendiatin von „Yehudi Menuhin Live Music Now“ und des Richard Wagner Verbandes Augsburg. In der Spielzeit 2009/2010 stand Isabel Blechschmidt als Arminta in Mozarts Oper „Il re pastore“ und Mizzi in „Der ferne Klang“ von Franz Schreker im Theater Augsburg auf der Bühne und war in der Spielzeit 2012/2013 dort als Cover für Mimì („La Bohème“) engagiert. Von 2010 bis 2012 gehörte sie dem Internationalen Opernstudio des Staatstheater Nürnberg an und hat hier u.a. Frasquita („Carmen“), Papagena („Die Zauberflöte“), Despina („Così fan tutte“) gesungen und als Eliza Doolittle in „My Fair Lady“ große Erfolge gefeiert. Seit der Spielzeit 2012/2013 ist sie dem Staatstheater als Gast verbunden.

Website

In dieser Spielzeit:

My Fair Lady: (Eliza Doolittle)
Im weissen Rössl: (Ottilie)