Irina Maltseva

Opernstudio, Mezzosopran 
Irina Maltseva
Die russische Mezzosopranistin Irina Maltseva studierte zunächst von 2009 bis 2014 Gesang am Gnessin-Institut Moskau und setzte dann ihr Masterstudium von 2015 bis 2016 an der Universität Mozarteum in Salzburg fort. Sie absolvierte Meisterklassen bei Grace Bumbry, Daniel Ottevaere, Anna Tomowa-Sintow und Daphne Evangelatos und ist Preisträgerin zahlreicher Gesangswettbewerbe. So wurde sie u.a. mit dem Großen Preis beim 10. Festival-Wettbewerb „Musica classica“ in Moskau und mit einem Ersten Preis beim Gesangswettbewerb in Lonigo, Italien ausgezeichnet. Im Rahmen des Sommerfestivals der Kammeroper Schloss Rheinsberg und des Internationalen Festi-vals junger Opernsänger war sie 2015als Annina in „La traviata“ zu sehen und sang Galakonzerte mit dem Brandenburgischen Staatsorchester. Seit der Spielzeit 2016/2017 ist Irina Maltseva Mitglied des Internationalen Opernstudio Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit:

Liedgut 39: Junge Stimmen: (Mezzosopran)
Die Zauberflöte: (2. Dame)
Carmen: (Mercédès)
Die Trojaner - Les Troyens: (Anna, Hécube)
Othello: (Emilia)
La traviata: (Flora Bervoix)