Irène Lepetit-Mscisz

Chor, Sängerin 
Irène Lepetit-Mscisz studierte zunächst an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig und absolvierte ihr Studium im Jahre 2000 an der Weimarer Hochschule für Musik in der Lied- und Oratorienklasse. Bereits parallel zum Studium war sie Solistin zahlreicher Oratorien, Messen und Kantaten und ist eine erfahrene Interpretin insbesondere der Barockmusik. Sie war Mitbegründerin des Gesangsquartettes Ars vocalis und außerdem im Collegium Vocale Leipzig sowie auch bei größeren Chor-Projekten wie z. B. Rundfunkchor Leipzig und im Dresdener Zentrum für zeitgenössische Musik gesanglich tätig. Ihr erstes Engagement erfolgte 2001 im Theater Magdeburg. Seit 2004 ist Irène Lepetit-Mscisz im Chor des Staatstheater Nürnberg.

Website

In dieser Spielzeit: