Alice Morzenti

Flöte (Solo koord.) 
Alice Morzenti
Seit wann gehören Sie unserem Orchester an?
Ich bin seit September 2012 Mitglied der Staatsphilharmonie. Zuvor habe ich an Mailänder Scala sechs Jahre lang Orchestererfahrung gesammelt.

Was bedeutet Musik für Sie?
Unser Beruf ist sehr abwechslungsreich und die Musik ist eine Brücke zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen und Gefühlswelten. Gerade bei uns im Orchester spielen Orchestermusiker aus der ganzen Welt zusammen und die Sprache, die uns am meistens verbindet, ist die Musik.

Haben Sie einen Lieblingskomponisten oder ein Lieblingsstück? Und was macht das Besondere aus?
Als Italienerin begeistern mich am meisten Puccini und Verdi, weil ihre Musik sehr meinem Temperament entspricht. In einer einzigen Oper werden so viele Gefühle gleichzeitig ausgedrückt – und das zu spielen, macht sehr viel Spaß!


Foto © Ludwig Olah

Website

In dieser Spielzeit:

Zwei beste Freunde - 1. Kammerkonzert: (Flöte)
27 Mondgesänge - 2. Kammerkonzert: (Flöte / Piccolo)