Liedgut 43: Die arabische Magelone

Sonntag, 24.06.2018 um 15:00 Uhr, Gluck-Saal
Literarischer Liederabend mit Musik von Johannes Brahms
Einer der beliebtesten Liederzyklen kehrt zurück zu seinen Wurzeln und lädt ein zu einem Spaziergang über neuentdeckte Brücken. Die "Romanzen aus Tiecks Magelone" von Johannes Brahms (1833-1897) gehören zu den meistgesungenen deutschen Kunstliedern. Literarisch greift der Liederzyklus in eine Vergangenheit zurück, in der arabische und europäische Kulturen aufs engste miteinander verwoben sind: Er basiert auf dem Roman "Liebesgeschichte der schönen Magelone und des Grafen Peter von Provence" von Ludwig Tieck (1773-1853), welcher wiederum auf einen beliebten französischen Ritterroman des 15. Jahrhunderts zurückgeht, der sich aus provenzalischen und orientalischen Sagenstoffen speist. Indem der romantische Autor Tieck seine literarische Vorlage von ihrer christlich-religiösen Überlast befreit, macht er den Blick frei auf deren arabische Quellen, die ebenfalls überraschend liberal und zwanglos mit dem Thema Religion umgehen.
Der Opern- und Konzertsänger Eric Fergusson (Bariton) in Begleitung von Andreas Lübke (Klavier) und die Übersetzerin und Orientalistin Claudia Ott (Sprecherin) präsentieren den Liederzyklus als "literarischen Liederabend" im Wechsel mit Texten aus ... [mehr]

Besetzung

Tagesaktuelle Besetzung : 24.06.2018

Eric Ferguson (Bariton), Andreas Lübke (Klavier), Claudia Ott (Sprecherin)